User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habt Ihr ein Hausmittel zur Pickelbekämpfung? Ich habe keine Lust auf das ganze Chemiezeug.

Frage Nummer 19785
Antworten (9)
physiklaisch: ausquetschen. Ganz ohne Chemie.
Ja, vorsichtig ausdrücken. Aber desinfizieren nicht vergessen. Ganz normaler Haushaltsreiniger genügt (kein Witz). Dann etwas Creme.
Kieselsäuregel trocknet die Pickel schnell aus. Das gibt es in der Apotheke, ist aber kein Chemiezeug.
Das Beste ist noch immer vorbeugen ! Viel frisches Obst und Gemüse, wenig Zucker und wenig scharfe Gewürze, viel Mineralwasser trinken und Bewegung an der frischen Luft - und Zink-Tabletten einnehmen ! Meine Kinder sind alle vier ziemlich gut mit wenigen Pickeln durch die Pubertät gekommen. Ein gesunder vernünftiger Lebensstil KANN viel bewirken. Auch wenn man das als Pickelwasserproduzent nicht gerne hört.
meine Pubertätspickel waren damals innerhalb von 14 Tagen weg, als ich vom Elektrorasierer auf einen Nassrasierer umgestigen bin: das tägliche Einweichen mit Rasierschaum hat die Haut elastischer gemacht, die Poren öffneten sich, der ganze Schotter kam endlich komplett raus - und Ruhe war...
Die Scherfolie von Elektrorasieren ist eine Bakterienbrutstätte erster Güte. Täglich reinigen/desinfizieren!
Versuch es mal mit Ingwertee. Das hat schon einigen Leuten geholfen. Du kaufst so eine Knolle und schneidest ein etwa 1 cm großes Stück ab. Das kochst Du dann in Wasser auf. Den Sud kannst Du mit ewtas Honig süßen. Über den Tag verteilt 2 l trinken. Etwa 14 Tage lang. Die Sonne hilft eigentlich auch.
Mische ein wenig Salz mit frischem Zitronensaft und trag die Mischung auf die Pickel auf. Etwa 10 bis 15 Minuten drauf lassen (das ganze trocknet an und hält dann auch von alleine) und dann mit warmem Wasser abwaschen. So werden die Pickel auf natürliche Art und Weise ausgetrocknet.
ein hausmittel das wunder wirkt gibt es gegen pickel nicht! du kannst allerdings zweimal die woche ein mildes dampfbad (schüssel kochendes wasser, kamillentee) machen, das weitet die pooren, dann reinigendes gesichtswasser. danach eine heilerde maske. wichtig: nimm nur ganz milde waschgele die die haut nicht fetten!