User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habt Ihr einen Tipp wie ich einen Stempel reinigen soll? Ich will da nichts kaputtmachen.

Frage Nummer 27296
Antworten (5)
Am sichersten ist eine spezielle Knete, die es für ein paar Euro im Schreibwarenfachhandel gibt. Einfachst anzuwenden und garantiert unschädlich (für den Stempel ;-)
Mit einer alten weichen Zahnbürste
Stempel kann man am Besten mit Waschbenzin und einem kleinen Pinsel sauberbekommen. Waschbenzin greift das Gummi nicht an, im Gegensatz zu Nitroverdünnung, die sollte man nicht benutzen. Ansonsten kann man auch Etikettenentferner benutzen. Den Stempel nachher gut abwaschen und trocknen, dann passiert nichts.
Da reichen schon ein feuchtes Tuch mit etwas Spülmittel, um einen Stempel von seiner Farbe zu befreien oder insgesamt zu reinigen. Dann kurz abspülen und trocknen lassen. Allzu oft würde ich das allerdings nicht machen, denn viele Wäschen hält der Gummi nicht aus.
Ich habe einen Stempel, der zwecks Farbwechsel häufiger mal gesäubert werden muss. Ich mache das meistens mit einem feuchten Spültuch und einer alten Zahnbürste. Wenn die Farbe hartnäckiger ist, benutze ich dazu ein wenig Spülmittel. Wenn man nicht allzu rabiat vorgeht, bleibt am Stempel auch alles intakt.