User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habt Ihr Infos zu Bachblüten? Bedeutung, Funktionsweise, Einsatz, das interessiert mich alles!:)

Frage Nummer 7166
Antworten (11)
oh ,oh , eine Frage aus der Homöopathie, hoffentlich nicht mit esoterischem Hintergrund, das gibt wieder Anlass zu Diskussionen
Bachblüten ist sowas wie vereinfachte Homöopathie, das heisst dass die dahinter steckende "Theorie" genauso absurd ist und jeder wissenschaftlichen Erkenntnis widerspricht. Eine über den Placeboeffekt hinausgehende Wirkung konnte noch nie nachgewiesen werden und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nie nachweisbar sein. Kurz gesagt handelt es sich um Quacksalberei, mit der gutgläubigen (man könnte böswillig auch dummen sagen) Menschen für Zuckerkügelchen oder Alkohol viel Geld aus der Tasche gezogen wird. Ein paar Infos gibt es hier oder hier.
das es so schnell ging habe ich nicht erwartet
Ja, aber was soll man da machen, da kommt man einmal zum Rechner am Tag und schon wieder ist Quacksalberei Thema. Dass es was bringen würde noch zu warten mit der "bitteren" Realität erscheint mir nicht wahrscheinlich.
Aber wenn sich an der Einschätzung derartiger "Behandlungsmethoden" was geändert haben sollte, ich bin ganz Ohr. Her mit den klinischen Studien. Ich habe nichts prinzipiell gegen neue Behandlungsmethoden, nur sollte die zugrundeliegende Theorie nicht völlig absurd um nicht zu sagen schwachsinnig sein und es sollten dieselben Regeln wie für reguläre Medikamente und Behandlungen gelten, die werden nämlich nur zugelassen, wenn die Wirksamkeit nachgewiesen wurde.
Bachblüten werden durch ihre Mischung untereinander und in biologischer Behandlung in hmöopathische Mittelchen verwandelt, die je nach Mischung in bestimmten Situationen helfen sollten. Also beispielweise gegen Stress, Angst, Unsicherheiten etc. Kannst du sowowhl bei Tieren als auch beim Menschen anwenden.
hab mir gerade ein Glas Wein eingeschenkt, für mich neben Sport, gesunder Ernährung und gutem Sex die Formel für gutes Leben
Natürlich kann man Zucker oder Alkohol auch Tieren verabreichen, sofern sie das vertragen. Und bei dem Preis sollte das Zeug in der Tat auch helfen, nur das wird es halt leider nicht weil nichts mehr drin ist, was helfen könnte, selbst wenn mal was dringewesen sein sollte. Wer allerdings glaubt, Wasser hätte ein "Gedächtnis", dass "Schwingungsfrequenzen" speichern und weitergeben könnte, sollte sich auch mal Gedanken machen, mit welchen Schadstoffen und Fäkalien dieses Wasser schon in Berührung gekommen ist und was wohl mit diesen Informationen dann passiert ist! Über so eine Schwachsinn wie die Tatsache, dass die nicht nachzuweisenden angeblichen "Schwingungen" von 38 Pflanzenarten alle Krankheiten heilen können sollen, alle möglichen mess- und sogar spürbaren Schwingungen aber nach der "Theorie" von Herrn Bach rein gar nichts bewirken können will ich gar nicht erst nachdenken.
TH_W, ich weiß nicht, was Du hast. In der Einbildung wirksame MIttel helfen doch bestens gegen eingebildete Leiden. Und die dürften gerade beim weiblichen Teil der Gesellschaft nicht gerade selten sein...
Ob z. B.
Abhängigkeit von Alkohol/Tabletten
Alllergien
Asthma
Bißverletzungen
erhöhte Blutfettwerte/Bluthochdruck
Beschwerden der Galle
Gefäßleiden
Herzbeschwerden
Schilddrüsenstörung
Schmerzen im Oberbauch
Schock
eingebildete Leiden sind, darüber kann man vermutlich "geteilter Meinung" sein!
Nach dem hier helfen Bachblüten da auch. Also bei einem Alkoholiker kann ich mir richtig gut vorstellen, wie die Alkohol-Lösung ihm hilft, sein Sucht zu überwinden! ;-)
Immerhin gibt es da ab und an noch die Empfehlung, zum Arzt zu gehen, was eine gute Idee ist. Was die Quacksalber allerdings auf die Idee bringt, die Bachblüten hätten geholfen und nicht die ärztliche Behandlung, das konnte ich bisher noch nicht rausfinden.
Schau doch mal auf folgender Seite nach. Auf der Seite selbst gibt es auch noch einige andere Artikel zu dem Thema und Links zu anderen Homepages:
http://naturmedizin-alternativmedizin.suite101.de/article.cfm/bach-blueten-als-sanfte-helfer-in-notlagen-und-krisen
Bachblüten helfen bei psychischer Belastung jeder Art. Man wird ausgeglichener und kann ne Vielzahl von Symptomen behandeln. Es gibt sehr viele verschiedene Arten mit unterschiedlichen Wirkungen. Da die Bachblüten natürlich wirken, kann man sie immer einnehmen, wenn man sich danach fühlt. Es hilft wirklich, probiers mal!