User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habt ihr schon mal Slacklining ausprobiert? Macht das Spaß oder langweilt man sich da schnell?

Frage Nummer 45368
Antworten (4)
Immer auf dem selben Seil hin und her? Das könnte schnell langweilig werden.
Die neue Trendsportart Slacklining ist bei vielen Menschen beliebt. Wer aber glaubt, dass es sich hierbei um ein kurzweiliges Vergnügen handelt, der wird enttäuscht. Slacklining setzt eine gute Kondition und guten Gleichgewichtssinn voraus. Zudem wird man erst einmal ein paar Tage üben können um eine einigermaßen gute Figur auf Band zu machen.
Bei der Sportart Slacklining langweilt man sich sicher nicht. Man sollte jedoch, bevor man diesen Sport betreibt sich einem Fachmann anschließen. Da diese Sport auch gewisse Gefahren birgt. Langweilig kann es aus diesem Grunde schon nicht werden, weil man dafür immer neu Orte wählt. Man sollte auch immer eine Begleitperson dabei haben.
Slacklining gehört zu den neuesten Trensportarten und ist vergleichbar mit Seiltanzen. Man balanciert auf einem Band, welches an zwei Punkten befestigt wird. Um Spaß an dieser Sportart zu haben, benötigt man einen sehr ausgeprägten Gleichgewichtssinn, denn das Seil ist nicht so stark gespannt wie beim Seiltanzen. Somit reagiert es dynamisch auf jede Bewegung. Dies macht den ständigen Ausgleich der Eigenbewegung notwendig.