User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Haftpflichtversicherung

Hallo ich habe eine wichtige Frage .
Ich musste mein Auto in die Werkstatt geben zur Reparatur und habe daraufhin einen Leihwagen bekommen. Zu allem übel ist mir dann ein kleiner Crash passiert an dem ich schuld bin da ich versehentlich ein Auto einer anderen Dame angefahren habe. Da dies nicht mein Wagen ist geht es über die Versicherung des Autohauses aber ich habe eine Selbstbeteiligung von 500 Euro. Zählt meine Haftpflichtversicherung in diesem Fall etwas dazu oder ist das aussichtslos ?
Frage Nummer 3000119874
Antworten (5)
Um diese Frage zu beantworten, bräuchte man die Daten deiner "privaten" Haftpflichtversicherung aber ich denke Nein!

Und deine private Haftpflicht hat doch bestimmt auch ne Selbstbeteiligung, oder?
Der war wirklich lustig ...

Nein, weder Deine private Haftpflichtversicherung noch Deine KFZ-Haftpflichtversicherung zahlen da einen müden Cent dazu. Und auch niemand sonst.

Hinterher ist man immer schlauer, aber das ist genau der Grund, warum ich nie niemals nicht ein Auto miete, ohne jedwede Haftung auszuschließen.
Dummerweise sind diese Fahrzeuge immer mit einem hohen Selbstbehalt versichert. Normalerweise ungefähr 1000 €uros. Also sind diese 500 doch noch erträglich.
@wokk: Du zahlst etwa 8-10€ extra pro Tag und hast kompletten Haftungsausschluss.
Tatsächlich geht das oft nicht bei einem Werkstattersatzwagen, den Dir das Autohaus kostenlos zur Verfügung stellt. Dann muss man abwägen. Aber bei einem Mietwagen geht das (oder ich miete nicht).
Genau! Bei einem Fahrzeug, welches kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, unterschreibst du (ohne nachzudenken) und verlässt die Werkstatt.