User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hallo, bin auf der Suche nach einer Zeitung (Nürnberger Nachrichten) vom 05.10.2011 (Geburtstag meines dritten Kindes - und keiner hat die Zeitung als Erinnerung aufgehoben) Vielleicht hat jemand ein Exemplar für uns übrig? Würde mich auf eine Antwort freuen!

Frage Nummer 46730
Antworten (15)
Kriegt man bei den Nürnberger Nachrichten. Ehrlich! Man muss allerdings nachfragen, das ist der Haken dabei.
Ich würde ja nicht auf Dara hören. Das bringt nix. Da wird man bestimmt unfreundlich abgewiesen. Außerdem muss man da doch Geld für die Zeitung bezahlen.
Wer will das schon, in Zeiten des Internet.
Danke für eure Antworten - ich habe mich schon auf der Webseite von den Nürnberger Nachrichten umgesehen, da kann man die Zeitungen für wahnsinnig viel Geld bestellen und das ist im Moment leider nicht drin bei uns. Schade ich dachte, gerade weil gestern der Beitrag über Samller alter Papiere/Zeitschriften dran kam, würde es Leute geben, die ein Exemplar zu Hause haben und uns weiter helfen können. Bei meinen beiden ersten Kindern haben wir daran gedacht, die Tageszeitung aufzuheben und es ist schade, dass der Dritte nun nicht in den Genuss kommt ein echtes Erinnerungsstück vom Tag seiner Geburt zu haben - aber ich gebe die Hoffnung nicht auf!
Ich hätte dir auch den Tipp gegeben, dich direkt an die Zeitung zu wenden. Allerdings weiß ich nicht, was die für eine alte Ausgabe verlangen. Könntest du mir / uns mitteilen, wieviel das ist?
Es gibt doch auch Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, Zeitungen von Geburtstagen zu verkaufen. Hast du es damit mal probiert? Da gibt es einige Treffer, wenn du mal in Google Zeitungen vom Geburtstag eingibst.
Du könntest auch eine Anzeige in den Nürnberger Nachrichten schalten. Das ist bestimmt besser, als hier danach zu suchen. Denn der Prozentsatz der Nürnberger ist bei den 30 Usern hier gegen Null. Höchstens Serafine.
Es gibt genügend, die Zeitungen für sich privat archivieren. Damit erreichst du sicherlich mehr potentielle "Archivare".
Da hier wohl die wenigsten aus Nürnberg kommen und gar noch jahrelang alte Zeitungen horten, wäre vielleicht eine lokale Kleinanzeige sinnvoll. Leider kostet die auch Geld. Umsonst geht es per Aushang im Supermarkt, aber da ist die Reichweite nicht so groß.
Serafine isn Ossi!
Na und? Auch Ossis haben ein Recht darauf, in Nürnberg zu wohnen.
Na toll, kein Kies aber Blagen in die Welt setzen und hoffen, dass es das Sozialamt schon richtet.
Vielen Dank für eure Tipps - also die NN verlangt für die Titelseite 15€ und für die Innenseiten je 10€ - das summiert sich ganz schön bei einer kompletten Tageszeitung. Ich würde diesen stolzen Preis akzeptieren, wenn es sich um eine 10-50 Jahre alte Zeitung handeln würde, aber eine Zeitung vom letzten Jahr, könnten sie echt preiswerter verkaufen. Auch die Anbieter im Internet sind locker bei 40€ das Stück und bieten mir dann die Bild ggbf. noch die Süddeutsche, jedoch Nürnberger Nachrichten habe ich noch nicht gefunden. Und so viel Geld wie gesagt möchte ich nicht ausgeben, da ich für meine liebenswerte Kinder alles tue, nur keine Gelder von Ämtern beziehen (@ Bellicosa - nur so am Rande bemerkt, damit bei dir kein falscher Sozialneid aufkommt).
Wahrscheinlich habt ihr Recht und ich probiere es mal direkt in Nürnberg!
Lern lesen, ich heisse nicht Bellicosa.
Noch'n Tipp: Zur Redaktion fahren (antwortomat wird es ablehnen, aber versuchen kann mersch), fotokopieren oder abfotografieren. Nicht das beste Ergebnis, aber besser als nichts.
Nein, du bist der Bellicosa-Klon, aber das kann die 3-fache Mama nicht wissen.
Ich glaub ich hebe ab jetzt auch Zeitungen auf und verkauf die dann an Mamas, das scheint ja eine echte Goldgrube zu sein.