User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hallo! Meine Frau liebt die Vögel im Garten. Auf was muss man während der Vogelbrutzeit besonders achten? Stimmt es das einen die Vögel angreifen? Wie kann man den Tieren diesen Stress ersparen?

Frage Nummer 15900
Antworten (8)
Du könntest Heu (nicht Stroh) als Nistbaumaterial "bereitlegen", Nisthöhlen in der richtigen Höhe und Kompaßrichtung anbringen, für katzensichere Futterplätze sorgen.
Vogelschutz NABU
Die Tiere werden dich vielleicht angreifen, wenn du zu nah an ihre Nester herankommst, sie belästigst. Natürlich gibt es da Unterschiede bei den Vögeln, was die Toleranz Störenfrieden gegenüber betrifft. Ihr solltet aber jedenfalls auf großen Lärm verzichten und respektvollen Abstand wahren.
In den Vogelbrutzeiten sind die Tiere einem großen Stress ausgeliefert. Sie können nicht mitsamt Nest und Brut fliehen, aber angreifen tun sie den Menschen nicht. Trotzdem sollte man in dieser Zeit viel Rücksicht nehmen und keine Hecken und Bäume schneiden. Auch Katzen stellen eine große Gefahr für die Vögel dar, dies lässt sich vom Menschen allerdings schwer vermeiden.
Stress ersparst Du den Tieren, wenn DU sie in Ruhe lässt und dich dem Nest nicht näherst. Zu beachten ist, dass in dieser Zeit möglichst kein Gehölzschnitt durchgeführt wird. Wenn es unbedingt sein muss, sollten die Bäume, in denen Nester sind, ausgelassen werden. Dass die Vögel angreifen, habe ich noch nicht gehört. Wäre aber denkbar, da sie ja ihren Nachwuchs schützen wollen.
Ich stehe auch auf vögeln im Garten.
Leider füttern mich die Nachbarn nicht.
Wenn man schon seine Vögel liebt, dann lieber nicht in der Öffentlichkeit.
Also heute morgen wars mir mal wieder drum.
Was zu zu sagen.
Und gucke hier. Jemand hats für mich getan. selbstlos meinen nick verwendet.
Auf verdiente lorbeeren verzichtet. Danke mein freund.
Allerdings mach ichs nicht mehr im garten von wegen treppensteigen.
muss meine kräfte einteilen.
Vögelt halt etwas abseits vom Nest und reisst euch beim Stöhnen etwas zusammen.