User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hallo StechusKaktus, warum sind Wertsicherungsklauseln in Deutschland verboten?

Die Verwendung von Wertsicherungsklauseln ist seit dem 14. September 2007 das Gesetz über das Verbot der Verwendung von Preisklauseln bei der Bestimmung von Geldschulden (Preisklauselgesetz, am 7. September 2007 veröffentlicht im Bundesgesetzblatt I S. 2246, 2247) v e r b o t e n. Warum wohl? Sollte die LV-Lobby da mitgewirkt haben?
Frage Nummer 9446
Antworten (4)
Oho, exklusive Testfragen für dich, Stechi. Fragt sich, wer hier wem was beweisen will...
Ich ! Ich will beweisen, daß der Staat seine Bürger betrügt - was jetzt zum Systemende immer offenbarer wird. Deshalb ist es schlicht unvernünftig bis unverantwortlich, jemandes Frage hier zu Altersvorsorge oder Geldanlage mit einer Empfehlung in Anleihen und ähnliche Papierwerte zu beantworten!
Lieber Starmax, ich kann mir nicht helfen, trotz allem Angekreische muss ich doch zugeben dass Sie über einen gewissen (rechthaberischen, aber dennoch) Charme verfügen :-)
Zunächst ist es doch so, dass diese Klauseln zum Großteil fortbestehen. Und zwar überall dort, wo es langfristige Verträge, z.B. Gewerbemietverträge gibt. Die Regelung ist 2007 imho geändert worden, weil diese zu aufwändig war. so musste jede Bindung an einen Preisindex vom BAFIN genehmigt werden. An die Intervention der LV-Lobby glaube ich nicht, weil diese jede Form der Wertsicherung ohnehin auf den Kunden abgewälzt hätten (so wie die Kollegen der Hausratsversicherung).