User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Halsschmerzen

Halsschmerzen seid 3 Monate lungenarzt hat nichts gefunden-wohne im parterre+viel Verkehr+Staub-im schlaf keuche bzw. Pfeife ich+werde wach weil ich kaum Luft bekomme ,bin kein Alkoholiker, seid ich aber seid 3 Wochen Bier trinke,tut mein Hals nicht so weh mehr!aber so gehts mit weiter,weil mir schmeckt das kalte Bier auch nicht!hat jemand 1 ne Lösung bitte-will kein alki werden,bin nicht happy mit so einer Lösung-hab Salbei+. Gugln schon durch,bitte um Ratschläge!
Frage Nummer 3000102822
Antworten (2)
Es könnte sein, dass die Halsschmerzen daher kommen, weil du wegen Luftnot mit offenem Mund schläfst und deshalb deine Schleimhäute austrocknen. Für Luftnot gibt es eine Menge möglicher Ursachen. Geh zum Internisten und lasse dich gründlich untersuchen und vergesst die Schilddrüse nicht. Das Bier tut wahrscheinlich den Schleimhäuten gut.
Lieber Gast,
ich würde ihnen empfehlen vor dem Schlafengehen ein kaltes Glas Wasser mit einem (nur einen) Tropfen Pfefferminzöl zu trinken.

Die ätherischen Öle erzeugen ein frischegefühl und wirken der etwas Trockenheit entgegen.
Schade dass Ärzte anscheinend nichts betragen konnten.