User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Hat der Glaube an Gott es verdient, Ismus genannt zu werden?

Interessant sind die Gläubigen heute, neben ihrem unbestreitbaren Unterhaltungswert,
aber im Kern geht es um eine grundlegende Ablehnung des wissenschaftlichen Konsenses,
die sich als gesunde Skepsis tarnt, aber in Wirklichkeit etwas anderes ist.

Die quasi-religiöse Überzeugung, im Besitz einer von der Allgemeinheit verdrängten,
ignorierten oder vor ihr verborgenen Wahrheit zu sein.
Frage Nummer 3000118046
Antworten (13)
Andere seltsame Verhaltensstörungen hören auch mit ismus auf.
Veganismus, Sexismus, Vegetarismus, Egoismus, Militarismus, Imperialismus, Patriarchismus, usw. usw.
Kapitalismus
Hüte dich vor Ismen!
Ja, die Liste ist lang: Exhibitionismus, Narzissmus, Populismus ... tbc
nicht ganz so schlimm: Pessimismus
kann helfen: Optimismus
essbar: Kürbismus, Physalismus, Maismus, Reismus ...
Alkoholismus, Sadismus, Katholizismus
EvaHaber wegmachen
apropos Tuberkulose, es ist ein signifikanter Anstieg der hochgradig ansteckenden Lungentuberkulose durch eingereiste Flüchtlinge zu verzeichnen. Die Frage ist wann haben wir die Pest wieder an Bord?
Opal du leidest an Paranoismus.
Es stimmt zwar, dass Tuberkulose zugenommen hat, aber die Flüchtlinge werden genau darauf bei ihrer Ankunft untersucht. Die erhöhten Fallzahlen betreffen Asylbewerber, die Gefahr für die deutsche Bevölkerung ist minimal. Tuberkulose kann heutzutage sehr gut geheilt werden und war auch in Deutschland nie ganz verschwunden.
DieAfD versucht ständig, Angst vor eingeschleppten Krankheiten durch die Flüchtlinge zu verbreiten.
Informieren hilft. Lies mal seriöse Nachrichten.
Die Pest haben wir, seit in den Landtagen und im Bundestag die rechtsradikale AfD hockt und blöde Anfragen stellt. Und seit bezahlte Trolle in deren Sinn das Internet beschmutzen.
Opal, was heißt hier "apropos", dieses so ganz andere Thema in deinem, wie elfigy richtig feststellt, Verfolgungswahn vor Flüchtlingen in dem bis dahin lustigen Strang unterzubringen, ist ein in dem Fall überflüssiger Coitus interruptus. Wobei ich jetzt trotzdem mal davon ausgehe, dass du nicht zu den bezahlten Trollen gehörst ...
Das seriöseste Nachrichtenmagazin bleibt der Postilion, vor ein paar Tagen hat eine Familie ihren tätowierten Sohn an die Luft gesetzt weil es ihnen zu Bunt wurde. Das ist mal wahrer Journalismus. Und nicht nur Mord und Totschlag und das ganze gedöns drumherum.
Alienne, ich und bezahlt dafür das ich hier meinen Unsinn vertreibe? Muahahah, dafür zahlt niemand.
Auch wenn ich ein Gewissen hätte würde mir das den Finger zeigen. Ich bin die schlechte Seite von dem anderen.