User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand eine Idee, wie ich Kaufladenzubehör selber machen kann, um meiner kleinen Tochter eine Freude zu machen?

Ich bin handwerklich eigentlich schon begabt, mir fehlen aber für den Kaufladen die passenden Einfälle, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen und mir ein paar Tipps geben?
Frage Nummer 10032
Antworten (3)
Ich habe unserer Tochter vor 30 Jahren für ihren Kaufladen,außer dem üblichen,
gekauften Zubehör,kleine Päckchen mit Erbsen ,Linsen,Reis,Zucker, Salz,Pfeffer usw.
in Plastikfolie mit dem Folienschweissgerät verpackt.Das sah nicht nur niedlich aus,
sondern kam auch sehr gut an.Das Maß der Päckchen betrug 2,5x2,5cm.
Meine Erfahrung ist, dass Kinder Kaufläden als Spiel nur dann nutzen, wenn Erwachsene einkaufen. Ich muss gestehen, dass ich diese Art von Spiel als wenig unterhaltsam empfand und somit auch nur selten dafür zur Verfügung stand. Denn
- Kinder wollen immer verkaufen
- Kinder haben wenig Interesse am Einräumen
- Rechnen ist zumeist noch zu früh, Geld funktioniert somit also auch nicht.
Falls du also wenig Spaß am Spiel haben solltest, rechne damit, dass der Kaufladen zwar eine nette Deko ist, die Kinder ihn aber links liegen lassen, sobald sie alle Päckchen leergefuttert haben...Ich habe den Eindruck, dass ein Kaufmannsladen das klassische Geschenk für Eltern-und nicht für Kinder-ist.
Dennoch viel Erfolg!
Solltest deine Tochter mit haltbaren Lebensmitteln versorgen, das sollte sie hinreichend faszinieren. Dann eben noch eine Ladenfläche aufbauen. Dann noch einen Marktkorb, den sie gestalten kann. Etwa mit Eiern, Gemüse, Obst. Sei jedenfalls kreativ, beziehe auch die Tochter mit ein.