User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand eine lustige Idee, was man mit Kindern aus einer Tapetenrolle basteln könnte?

Frage Nummer 26303
Antworten (5)
Einen Riesen-Film. Man malt gemeinsam eine Geschichte in fortlaufenden Bildern, ähnlich einem Comic-Strip, und diese Filmrolle wickelt man dann mit zwei Personen von einem Besenstiel auf den anderen, vielleicht noch so, dass das jeweils aktuelle Bild immer durch einen Bildrahmen sichtbar ist, den man leicht aus einigen Latten bauen kann.
Lebensgroßes Familienportrait.

Jeder legt sich auf die Tapete und läßt seine Umrisse abmalen. Dann jeden Umriss typgerecht gestalten, eventuell authentische Kleidungsstücke anheften.
Wenn Ihr eine Motivtapete z.B. mit Tom und Jerry drauf habt, dann könntet Ihr die Motive ausschneiden und verschiedene Dinge damit bekleben. Man kann aber auch die Motive dieser Tapete individuell an die Wand bringen. Es muss ja nicht jedes KInderzimmer nach Schema F gestaltet werden und es macht großen Spaß. Kinder haben mitunter sehr kreative Ideen.
Alles, was man auch aus Papier basteln kann. Origami fällt mir gleich ein. Oder etwas zum Spielen. Wir haben früher "Himmel und Hölle" aus einem Stück Papier gefaltet. Dann die bekannten Weihnachtssterne, die man falten kann. Oder andere Faltmuster, die sicher im Internet zu finden sind.
Hast Du eine Korkwand zuhause? Dann kannst Du daraus und aus Tapenresten ein richtig schönes Memoboard basteln. Das ist so einfach, dass auch die Kleinen dabei mitmachen und sich ihre eigene Wand kleben können. Auch sehr schön sind mit schönen Resten beklebte Holzrahmen - so werden daraus wunderschöne Bilderrahmen. Meine Schwester verschönert mit den Resten sogar ihre Ordner!