User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand einen schönen Vorschlag für einen Wochenend Familienausflug in Norddeutschland?

Frage Nummer 35568
Antworten (6)
Norddeutschland ist groß und -Gott sei´s gedankt oder geflucht- noch größer geworden seit 1990. Wohin soll´s denn gehen? Ich wohne hier an der westlichen "Halsseite" einer kleinen Eiterbeule namens Jadebusen, in Wilhelmshaven. Hier ist kein Blumentopf zu holen außer einem neueröffneten Mediamarkt; und Sylt und Amrum sind keine Wochenendausflugsziele. Fahr´ nach Hamburg! Ich war nicht oft in Hamburg. Hätte ich Knete, würde ich dort wohnen, ganz sicher. Germany´s Gate to the World.
Hamburg fiel mir da auch als erstes ein, diese tolle Stadt bietet mehr als nur für ein Wochenende. Alleine im MiWuLa können Sie einen ganzen Tag verbringen, Hafen mit der neuen Hafencity, Alster, Hagenbeck..... und andere Städte bieten auch viel: Lübeck sowieso als Hauptstadt der einstigen Hanse, Kiel, Flensburg, die Schlei mit Schleswig und dem Wikingerdorf Haithabu, dann natürlich die Nordseeinseln - oder wie wäre es mit Helgoland? Im Sommer die Segeberger Karl-May-Festspiele, Hansa-Park...und dann gibt es noch Meck-Pomm mit Rügen, Wismar, Schwerin, Ozeanum Stralsund und und und. Am Ende noch eine Runde Krabbenpulen in Büsum, macht Laune!
Im Norddeutschland gibt es viele Möglichkeiten für einen Familienausflug. man kann bei nicht so schönem Wetter zum Beispiel nach Labö an die Ostsee fahren und dort eine U Boot Besichtigung machen. Dann gibt es den Hansapark, dieses ist ein Freizeitpark für groß und klein. Dort kann man sich den ganzen Tag aufhalten, egal ob schönes, oder schlechtes Wetter. Im Internet findet man dafür auch Gutscheine.
Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Hanse Stadt Hamburg. Hamburg bietet eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und vielen Angeboten der Freizeitgestaltung. Man ist direkt an der Ostsee und kann sich Einblicke vom Handelshafen und dem großen Fischmarkt holen. Hamburg hat einen sehr schönen Tierpark und viele Einkaufsmöglichkeiten. Für die Übernachtungen stehen viele Hotels bereit.
@Julianeserbe. Seit wann ist Hamburg an der Ostsee? Ich bin zwar schon lange weg aus Deutschland, aber als ich noch in Deutschland wohnte, war Hamburg auf der anderen Seite. Könnte natürlich sein, dass ich da was nicht mitbekommen habe. Nein, warte, in Google Earth kann man sehen, Hamburg ist definitiv auf der anderen Seite.
Es gibt mehrere Möglichkeiten einen schönen Familienausflug zu gestalten. Wie wäre es mit dem Zug durch die Gegend zu reisen, mit Rucksack und Zelt, daß ist mal ein Abenteuer das nicht nur den Kindern Spaß macht. Eine andere Möglichkeit wäre eine Fahrradtour. Im Norden von Deutschland gibt es sehr schöne Radwege die man leicht bewältigen kann.