User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand Erfahrung mit Entenhaltung? Was muss ich da beachten?

Frage Nummer 21216
Antworten (4)
Enten sind bekanntermaßen Wasservögel, du brauchst also ein Gewässer, in das sie leicht hereinkommen, zum Beispiel einen Bach oder einen großen Teich. In entsprechenden Tiergroßhandlungen gibt es spezielles Entenfutter in Pelletform, sie fressen aber auch Gras und Löwenzahn.
Bei der Haltung von Enten sollte man sich auf jeden Fall darüber im Klaren sein, dass sie sehr viel Auslauf und Platz benötigen. Zudem brauchen sie natürlich auch einen Stall. Da Enten das Wasser lieben, wäre es optimal, ihnen einen Teich zur Verfügung zu stellen.
Wichtig ist es, die Enten regelmäßig zu füttern. Wenn die Lebensbedingungen nicht mehr stimmen, suchen die sich einen neuen Teich. Einige Enten können in manchen Jahren Zugvögel sein, wenn es besonders kalt wird. Dann muss man beachten, dass sie auf einmal vorübergehend weg sind.
Auf Dauer kann die Entenhaltung zu Rückenbeschwerden führen.