User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Hat jemand Erfahrungen mit der äußerlichen Anwendung von DMSO gegen Schmerzzustände gemacht?

Kann jemand von eigenen Erfahrungen mit der äußerlichen DMSO-Anwendung bei polyneuropathischen Schmerzzuständen infolge eines Diabetes mellitus berichten?
Mit DMSO ist Dimethylsulfoxid gemeint.

Über Berichte würde ich mich freuen, im Netz liest man ja recht unterschiedliche Dinge. So mancher heischende Bericht auf Esoterik-Spinnerseiten erscheint mir sehr überzogen.
Bitte keine Vermutungen oder Hörensagen-Berichte, ich bin an persönlichen Erfahrungsberichten bei äußerlicher Anwendung interessiert.

Wer kann etwas dazu mitteilen ?
Frage Nummer 3000133955
Antworten (8)
Spar Dir die Werbe-Links. Alles Beschiss!
Hast du nicht zuletzt die Stammzellen aufgegessen?
Allgemein kann man sagen, Schmerzen mit DMSO behandeln funktioniert, auch bei mir (Fersensporn).
Allerdings gibt es Risikogruppen, die diese Art von Anwendung nicht vornehmen sollten, dazu gehört auch die Diabeteserkrankung!
Viele Infos, auch die Rsikiogruppen, sind hier zu finden (kein Werbelink!): DMSO Infos
Ich hoffe ich konnte dir dabei weiterhelfen und wünsche dir viel Erfolg!!
Serviceagentur für digitale Verbraucherinformationen . . .
Was könnte das sein? Ach ja, ein Spammer!
Hier gehts allein um die Verbraucherinformation und die stimmt! Ich kenne das DMSO Buch von Dr. Hartmut Fischer. Hierbei werden diese Risikogruppen auch erwähnt.
Grüsse
Na das ist doch genau das Argument von all diesen Werbespammern!
Nicht "Argument", sondern scheinheilige Behauptung.
😉👍