User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand Erfahrungen mit der Tier Pension vom Tierschutzverein Darmstadt gemacht? Wollten unseren Hund gern für 1 Woche dort unterbringen!

Frage Nummer 43430
Antworten (6)
Nein, kann aber sagen, daß ich früher unseren Hund manchmal für 2 oder 3 Wochen in eine Hundepension gebracht habe, die hervorragend mit den Tieren umging. Mehrmals am Tag Spaziergänge, ein großes Außengelände, Boxen für zwei Tiere, damit sie nicht zu einsam wurden, und, und, und. Vielleicht solltest Du Dich direkt in Darmstadt umhören.
Geh hin und guck's dir an, die bieten das zu den Öffnungszeiten an. Achte auf eine stressfreie Umgebung, d.h., Rückzugsmöglichkeiten. Im Text auf der Website ist z.B. von Zimmern die Rede, das lässt hoffen. Sind die Tiere nur durch Gitter oder Zäune voneinander getrennt, entstehen dort oft Dispute oder das Bellen der Nachbarn steckt wie ein Lauffeuer alle an und bringt sie unter Stress (Stichwort Stimmungsübertragung). Lass dir den Tagesablauf erklären, frage nach, was und wann gefüttert wird und ob das den bisherigen Futtergewohnheiten deines Tieres angepasst werden kann, damit hier keine unnötige Umstellung erfolgen muss. In welchem Umfang und in welcher Weise werden die Tiere beschäftigt? Wie wird auf unerwünschtes Verhalten, etwa zwischen den Hunden, reagiert? Prüfe hier, ob das deinen Vorstellungen entspricht. Ist nachts jemand vor Ort oder sind die Hunde ab einer bestimmten Uhrzeit sich selbst überlassen?
Wenn das Sozialverhalten deines Hundes es irgend ermöglicht, entscheide dich für eine Gruppen- oder Doppelunterbringung. Meist ist es wegen des Sozialkontaktes leichter, und die können sich auch miteinander beschäftigen, statt nur mit der Abwesenheit ihrer Besitzer beschäftigt zu sein. Ideal ist natürlich, wenn dein Hund die Aushilfs-Bezugspersonen schon kennt. Für die Zukunft würd ich also gezielt eine Hundesitter-Lösung aufbauen, bei der Pension oder Sitter und Hund miteinander vertraut sind, so dass der Hund sich darauf freut und ohne Probleme dort bleibt. (Ist bei meinen beiden die Hundetagesstätte, in die die zwei, drei Mal pro Monat gehen und in deren angeschlossener Pension sie jederzeit freudig bleiben können, wenn ich mal beruflich mehrere Tage am Stück weg muss.)
Erfahrungen nicht direkt. Du kannst dich allerdings im Internet direkt informieren. Dort gibt es unterschiedliche Portale und Blogs, auf denen alle Informationen in dem Bereich vorhanden sind. Frag einfach mal nach oder eröffne einen neuen Tread. Oft lassen sich dort Menschen finden, die ihren Hund ebenfalls dort abgegeben haben und dir weiter helfen können.
Die Tierpension des Tierschutzvereines Darmstadt e.V., die sich auf dem Gelände des städtischen Tierheimes befindet, hat einen sehr guten Ruf. Es wird mit den Tieren, seien es Hunde oder Katzen, sehr gut umgegangen. Ebenfalls sind die Preise wirklich im Rahmen. Für einen wirklich großen Hund zahlt man lediglich 12 Euro pro Tag.
Der Tierschutzverein Darmstadt e.V. arbeitet mit dem Tierheim Darmstadt zusammen bzw. es ist das Tierheim direkt selber. Die Preise für die Unterbringung sind absolut im Rahmen mit 8-12 Euro pro Tag für einen Hund. Man geht dort sehr liebevoll mit den Pensionstieren um. Was ein bißchen merkwürdig erscheint, ist die Mehrklassengesellschaft. In der hübschen Pension sind die Luxusgäste untergebracht und ein paar Meter weiter, im "ärmlicheren" Bereich ist die Heimat der Fundtiere.