User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand schon Erfahrungen mit Abnehmen ohne Kohlenhydrate gemacht?

Frage Nummer 35381
Antworten (29)
Ja., viele.
Sehr gute Möglichkeit abzunehmen. Habe ich selber ausprobiert, funktioniert einwandfrei. Kein Hunger, normales Essverhalten, keine DIÄT, sondern Umstellung der Ernährungsgewohnheiten! Nachlesen bei "Die Montignaque-Methode: ich esse, um abzunehmen"
Diese Diät, keine Kohlenhydrate aufzunehmen kann ich nicht empfehlen. Natürlich nimmt man danach sehr schnell wieder zu. Der Körper braucht Kohlenhydrate. Aber man kann die Zufuhr der Kohlenhydrate reduzieren und dafür mehr Ballaststoffe zu sich nehmen. Wenn man sich dann noch bewegt, ist man auf der sicheren Seite, das man Körperfett abbaut.
Ja, unfreiwillig. Ich musste im Rahmen einer Darmpilzbehandlung einige Wochen lang auf auf alle Kohlehydrate (va auch Zucker) verzichten. Ich habe in dieser Zeit viel zu schnell viel zu viel Gewicht verloren. Nach ein oder zwei Wochen hab ich versucht, durch erhöhten Fettverzehr gegenzusteuern. Hat aber nicht viel gebracht. Meiner Erfahrung nach verliert man durch nichts so schnell Gewicht wie durch das Weglassen der Kohlehydrate.
Man nennt das auch die Atkins Diät. Bei dieser Diätvariante reduziert man die Aufnahme von Kohlenhydraten. Dadurch wird viel gespeichertes Fell als Energielieferant vom Körper genutzt. Man reduziert also das Fett und verliert somit an Gewicht. Diese Ernährungsweise ist jedoch nicht ausgewogen, da man nur Proteine und gesunde Fette zu sich nimmt.
Hallo,
Ich habe Erfahrungen mit Reductil beim Abnehmen.
Habe Reductil erstmals 2000 genommen, unter ärztlicher Betreuung. Habe praktisch vom ersten Tag an stetig abgenommen. Hatte kein Interesse mehr am Essen. Es nimmt aber nicht nur den Appetit, sondern beschleunigt auch das Abnehmen. Ich habe mühelos 20 kg abgenommen. Habe die Kur in den vergangenen Jahren noch 2-3 mal wiederholt, immer mit sehr gutem Erfolg. Einzige Nebenwirkung jeweils Mundtrockenheit.
Ich nehme Reductil nur bei http://weight-lossmeds.net
Ich bin erst in der ersten Woche, aber ich sehe und fühle schon größere Veränderungen in meinem Körper. Die Bücher haben mir wirklich die Augen geöffnet, wie wichtig die Auswahl von

wie-man-gewicht-verlieren.blogspot.com
Gast
Figaro, Du bist in der ersten Woche und spürst schon Veränderungen im Körper? Ich gratuliere. Wird es ein Junge oder ein Mädchen?
Ansonsten: Mach Deine Werbung woanders.
Celsete ... hihihi ...
die Bücher haben ihr die Augen geöffnet, nicht die *hüstel*.
Davon wird man nicht schwanger.
Hey Leute, ich wollte mich nur ganz herzlich bedanken, ich mache dies erst seit ein paar Wochen und habe festgestellt, dass ich mehr Energie habe und mich einfach besser fühle, und ich habe ungefähr 4 Kilo abgenommen, danke nochmal.
http://gfrger.blogspot.com/
Von Low-carb Diäten halte ich nichts, da der Körper dann unterversorgt ist und außerdem Energie benötigt. Ich empfehle jedem der gesund abnehmen will eine Stoffwechselkur, da man sich zwar kohlenhydratarm ernährt aber in dieser Zeit gleichzeitig mit Vitalstoffen abgedeckt ist (Vitamine; Ballaststoffe, Mineralstoffe, Kräuter usw.)
Ich habe mich in der Zeit viel besser und fitter gefühlt. (9 Kg in 8 Wochen abgenommen)
Kauf Dir da Buch von Michel Montignac "Ich esse um abzuehmen".
Ich kaufe ein n.
Und ein s.
Hallo, ich bin versucht, Gewicht für eine lange Zeit zu verlieren, ich Sport treiben, ich nehme Pillen, aber nicht helfen. Nachdem ich im Internet eine hervorragende Technik gefunden. Ich habe 10 Kilo verloren, und wir werden auf diesem Ergebnis nicht wohnen. Ich empfehle zu lesen. Details finden Sie hier
www.bit.ly/grwl0303
Hallo Miawerf,

ich habe eine Erfahrung mit Abnehmpillen und wollte darüber erzählen. Ich habe innerhalb von 2-3 Monaten fast 15 Kilo abgenommen, und wog zuletzt um die 55 Kilo. Die Rede geht um Reductil SIBUTREC -Pilllen, die haben sein Effekt sehr schnell gezeigt. Am Anfang hatte ich ein paar Nebenwirkungen, solche wie Mundtrockenheit und Schlaflosigkeit, aber nach 1 Woche alles wurde in Ordnung. Sibutrec ist die beste Abnehmsmittel für mich. Ich bestelle die Pillen bei online Apotheke http://pharmacy-weightloss.net/ und bin sehr zufrieden, da diese sehr schnell zugestellt sind, rezeptfrei, ohne Zollprobleme))
Danke
Sind hier wieder die Drogendealer unterwegs, um den Leuten gesundheits-schädlichen Mist anzudrehen und das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wenn man abnehmen will: Regelmäßig Sport, Süßes und Fettiges in Maßen. Alles Andere ist Humbug.
Dieses "Medikament" wurde 2010 vom Markt genommen!!!
Warum?
Ich frage mich langsam, wie es immer noch sein kann, dass diese dubiosen ausländischen Online Apotheken Werbung machen. Kaufen da immer noch Leute diese gepanschten, teilweise gefährlichen, bestenfalls wirkungslosen Medis? Anders kann ich mir das nicht erklären. Wie dumm muß man sein!
Hallo,
ich weiß, dass dieses Präparat gefährlich ist..Aber ich habe sehr schnell abgenommen und bin damit zufrieden...da konnte ich nur mit dem Sport lange Zeit kein Kilo verlieren
JogiGut, du bekommst fünf Sterne für die dümmste Antwort des Monats. Du weißt also, dass das Mittel gefährlich ist und hast es trotzdem genommen? Und ich frage mich immer, wer die Leute sind, die so dumme Sachen machen.
Graf_Mucki,
haha, sehr witzig. Wie du siehst, liebe ich noch..und ich fühle mich ganz normal
Soso, du liebst also noch . . .
Sagte der Dachdecker, als er am Erdgeschoss vorbeikam zu der Frage, wie es ihm geht: Ich fühle mich ganz normal!
Erfahrung hab ich damit auch gemacht, in der zeit ohne Sport hab ich es auch gut ausgehalten auf Kohlenhydrate zu verzichten, da ich nicht wirklich viel Energie verbrannt habe. In Verbindung mit Sport wurde die Sache schon schwieriger da die Energie Verbrennung viel höher ist und du so auch Kohlenhydrate benötigst.
Wenn ich hier lese habe mit den Pillen in nur 2 Monate 15 Kilo abgenommen Herzlichen Glückwunsch, das wirst du auch schnell wieder drauf haben, wenn nicht sogar noch mehr.
Darf ich mal fragen mit welchem Gewicht ihr gestartet seid und wann sich die ersten Erfolge bemerkbar gemacht haben?
Was für Sport habt ihr gemacht? Was esst ihr, wenn ihr mal Hunger auf was süßes habt? So nun ist genug mit meinen Fragen im Moment steht ein Getränk mit Bellex vor mir, das den Stoffwechsel ankurbeln soll, dass werde ich begleitend machen dazu Sport und keine KH. Eine Frage habe ich noch, darf ich Tomaten mit Mozzarella essen.
Gluco ist in den meisten Ländern verboten. Es gab schon Todesfälle, weil davon das Gehirn aufweicht.
Oh, ist das so? Wo hast du das denn gelesen? Ich nehme mal an, dass es um Glucomannane geht, oder? Diese stärkeähnliche Substanz wird, soweit ich das auf Wikipedia gelesen habe, schon seit ca 1500 Jahren in der asiatischen Küche verwendet.

Das Konjakmehl, das aus dem gemahlenen Wurzelstock hergestellt wird, ist außerdem ein Europa zugelassener Lebensmittelzusatzstoff.

Über Lebensmittel gibt es ja immer wieder die wildesten Gerüchte, zum Beispiel, dass Tauben platzen würden, wenn sie Reis essen. Das hört man zwar häufiger, stimmen tut's aber trotzdem auch nicht.
Du nimmst falsch an. Mein Post bezog sich auf einen Werbeeintrag, der inzwischen gelöscht ist. Das Zeug hieß nicht Gluco. Das war eine Zusammenfassung des Namens der Abnehmpille.
Okay, wenn nicht angezeigt wird, dass etwas gelöscht wurde, kann ich das natürlich nicht wissen. Nachdem hier praktisch der ganze Thread aus Produktempfehlungen, teilweise sogar von verschreibungspflichtigen Medikamenten, besteht, hatte ich nicht damit gerechnet, dass hier bei einem natürlichen Mittel moderierend eingegriffen wurde.

Ich nehme mal an, dass es dann wahrscheinlich um Gluco 3.0 gegangen ist? Soweit ich das eben gegoogelt habe, ist der Inhaltsstoff der Kapseln da auch nur das von mir oben beschriebene Glucomannane, also ein absolut harmloser Stoff, der schon lange auch als Nahrungsmittel genutzt wird. Vielleicht magst du mal bei Wikipedia bei „Glucomannane“ nachschauen? Offensichtlich scheint es wirklich wissenschaftliche Untersuchungen zu geben, die bescheinigen, dass diese stärkeähnliche Substanz zu einem Gewichtsverlust beitragen kann.

Meinen Winterspeck habe ich zwar schon wieder runter, aber beim googlen bin ich jetzt ein bisschen hungrig geworden. Mal schauen, ob sie im Asialaden ums Eck Glasnudeln aus Konjakmehl haben :D Kohlenhydratfrei ist das Mahl dann zwar nicht, es scheinen aber wohl weitestgehend unverdauliche Kohlenhydrate, also Ballaststoffe zu sein.