User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand von euch mal Purpurglöckchen im Garten gepflanzt? Welche Bedingungen brauchen die, und wann pflanzt man sie am besten an?

Frage Nummer 20840
Antworten (3)
Der Bodendecker ist eigentlich relativ pflegeleicht. Die Pflanze liebt die volle Sonne, kann aber auch an einem sonnig bis halbschattigen Standort gut gedeihen. Die Erde sollte mäßig freucht und gut dräniert sein. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr!
Die Pflanzen sind winterhart und daher fast ideal. Sie brauchen eine sonnigen Standort. Günstig ist ein Steingarten. Die Staude mußt Du etwa alle 3-6 Jahre im Herbst teilen. Der Frühling ist die beste Zeit diese zu pflanzen oder auszusäen. Außerdem entfernst Du in der Zeit auch die alten, abegstorbenen Blätter.
Die sind zum Glück recht unverwüstlich und halten im Winter auch mal Minusgrade aus, bei Dauerfrost solltest Du sie aber rechtzeitig rein holen. Allzu sonnig wollen sie es nicht haben - am besten ist ein schöner halbschattiger oder auch wechselsonniger Bereich. Morgensonne ist optimal. Aussähen kannst Du ab Februar, Stecklinge hingegen setzt Du im Sommer oder Herbst.