User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat jemand von euch schon mal beheizbare Kleidung ausprobiert und kann mir sagen, ob die wirklich was taugt? Ich friere immer enorm leicht, daher überlege ich, ob ich sowas für den Winter kaufe.

Frage Nummer 11997
Antworten (3)
Prinzipiell ist das natürlich noch etwas Spielerei, noch etwas unpraktisch; taugen tut das aber schon was, ist sehr funktional und gibt natürlich auch schön warm. Ganz billig ist die Sache aber auch nicht, aber wer Wert darauf legt, gibt das Geld wohl gerne aus.
Ich habe beheizbare Handschuhe und schwöre darauf. Die sind ganz einfach zu handhaben. Einfach anziehen und wenn ich anfange zu frieren, dann bewege ich die Finger. In den Handschuhen ist ein Pad und dieses muss geknickt werden, um Wärme zu erzeugen. So komme ich schon ein paar Jahre ohne kalte Finger durch den Winter.
Kleidung mit Heizung macht in aller Regel nicht allzuviel her. Außerdem sind (fast) immer Batterien notwendig. Alles sehr anfällig. Besser sind da so genannte Taschenöfen (kleine Handwärmer, die mit Holzkohle betrieben werden), oder Heatpacks, die chemisch funktionieren und einfach oder mehrfach zu verwenden sind. Gibt es günstig im Campingbedarf.