User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat schon jemand Erfahrungen mit Aesculo in Sachen Läusebekämpfungen gemacht? Kurzer Erfahrungsbericht wäre super!

Frage Nummer 34600
Antworten (4)
Ich habe zwar keinen Erfahrungsbericht für dich, habe aber folgendes gefunden: "Wenig geeignet bei Läusebefall, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist"
Man soll das Aesculo Gel für circa eine Stunde im angefeuchteten Haar belassen und dann gründlich ausspülen. Aesculo Geld enthält Extrakte der Kokosnuss. An und für sich ist das Mittel recht zuverlässig gegen den Befall von Kopfläusen. Man sollte die Behandlung allerdings unbedingt mehrfach wiederholen, um wirklich alle Schädlinge los zu werden.
Aesculo ist ein Mittel zur Bekämpfung von Läusen, insbesondere Kopfläusen. Es kann zur Vorbeugung und Behandlung von Läusen angewendet werden und wird auf die Haare aufgetragen. Die Inhaltsstoffe sind überwiegend auf natürlicher Basis gehalten. Es wirkt in der Regel sehr gut, riecht jedoch ein wenig unangenehm.
Laut Stiftung Warentest erhielt das Produkt keine Endnote, da die therapeutische Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen wurde.
Dieses Mittel ist eine sehr natürlich, wenig aggressive Behandlung gegen Läusebefall, da dieses Produkt aus Kokosöl besteht. Durch den Ölfilm können die Läuse nicht mehr atmen und müssen ersticken.
Die Anwendung ist sehr einfach: Haare anfeuchten und diese mit Aesculo durchtränken, 60min einwirken lassen und danach auswaschen.
Das Produkt greift die Haare nicht so sehr an und der Geruch ist im Gegesatz zu chemischen Mittel sehr angenehmn und wenig aggressiv. Das fanden die Läuse wohl auch, da sie nicht wirklich verschwanden.