User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat schon mal jemand am Gardasee Camping gemacht? Habt ihr Tipps?

Frage Nummer 32308
Antworten (4)
Rund um den Gardasee gibt es eine Menge Campingplätze, viele haben sogar einen eigenen Strand. Man muss gar nicht unbedingt zelten, oft stellen die Betreiber auch Wohnwagen zum Mieten zur Verfügung oder bieten Bungalows an. Camping am Gardasee ist wirklich empfehlenswert.
Für Familien ist Camping am Gardasee Camping geradezu ideal. Einige Plätze haben eine eigene Bootsanlegestelle, sie bieten Kinderbetreuung, organisieren ein Animationsprogramm oder verfügen über ein Internetcafe. Natürlich gibt es auch Plätze, die einen eigenen Pool haben und ein Planschbecken für die Kleinen.
Wenn irgendwo viele Touristen sind, dann am Gardasee. Camping würde ich dort nie machen. Die Plätze sind doch alle überlaufen. In Italien gibt es so nette Pensionen, die auch nicht wesentlich teurer sind, als wenn man zeltet. Dort hat man auf jeden Fall mehr Komfort.
Wenn man unbedingt jede Menge grunzender Oberbayern als Nachbar haben will, dann sollte man am Gardasee Urlaub machen. Ist sowas ähnliches wie eine Exklave für Oberbauern.