User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hat sich jemand von euch schon einmal die Karten legen lassen und wie hat euch das gefallen?

Frage Nummer 154
Antworten (4)
Ich war schon einmal bei einer Kartenlegerin, die mit Tarotkarten gearbeitet hat. Irgendwie fand ich die ganze Situation ziemlich beängstigend. Der Raum war sehr dunkel gehalten und die Dame sah auch nicht gerade sympathisch aus. Während der Sitzung hat sie einige Fragen gestellt und hat mir zum Schluss auch einige hilfreiche Tipps mitgegeben. Geholfen haben sie mir allerdings nicht.
Als ich das letzte Mal beim Karten legen war, hat man mir erzählt, dass ich mehr auf meine Gesundheit aufpassen soll. Außerdem würde ich zum Ende des Jahres meinen zukünftigen Lebenspartner treffen. Zwei Monate darauf musste ich zum Arzt, der auch prompt eine Lungenentzündung bei mir diagnostizierte. Meinen Partner habe zudem auch noch kennengelernt. Also bei mir hat es wirklich geklappt!
Meine Tante war richtig süchtig nach Karten legen. Sie hat der Wahrsagerin total vertraut und musste eine Menge dafür bezahlen. Nach einiger Zeit sie wurde richtig ängstlich und hat sich zuletzt kaum noch aus dem Haus getraut. Später hat sie sich dann nur noch online Kartenlegen lassen. Zum Glück hat sie mittlerweile kein Interesse mehr daran und ist seitdem auch viel entspannter.
Ich möchte hier keine Empfehlung für eine Ausbildung geben. Bei der Auswahl sind meiner Meinung nach jedoch einige Kriterien zu berücksichtigen. Zu den einzelnen Punkten gleich. Vorweg aber eine grundlegende Sache. Tarotkarten und die Debatte um die Esoterik generell polarisieren die Meinungen. Man "glaubt" daran, oder lehnt das alles als Humbug ab. Ich denke, es geht viel mehr um die psychologisch-beratenden Qualitäten einer Kartenlegerin oder eines Wahrsagers. Wenn diese Person gute Beratungsqualitäten hat und ev. sogar eine Gesprächs- od. Coachingausbildung, dann ist das gut. Esoterische Methoden ohne Coaching- od. Beratungsausbildung anzuwenden ist m.E. gefährlich und führt zum schlechten Image der Branche. Jetzt aber noch 2 Punkte bei der Auswahl von Kursen: 1. haben die Ausbildner selber Erfahrung im Kartenlegen? Wenn ja, woher und wie lange schon? 2. haben sie selber die Sache gelernt, oder haben sie einen Kurs etc. besucht?