User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hausfrauenfrage: Klebendes Rändelrad an Acer-Tastatur

Am rechten oberen Rand meiner inzwischen über 7 Jahre alten Tastatur befindet sich ein mit einem Gummirand versehenes Rändelrad für die Lautstärkeeinstellung, ca. 4 cm Durchmesser. Der Gummirand klebt und klebt und klebt, das ist eklig und unangenehm. Mit Spülmittel habe ich es versucht, mit Isopropylalkohol und gutem Zureden. Es ist sogar noch klebriger geworden und ich lasse jetzt die Finger davon. Kennt ihr ein Heilmittel? Bitte nur ernst gemeinte Tipps? Als letztes Mittel bleibt mir immer noch ein Vollbad.
Frage Nummer 3000084836
Antworten (10)
Versuche doch einfach, einen ̶t̶̶e̶̶s̶̶a̶streifen drüber zu kleben.
Nee wokk, kann nicht funktionieren. Dann würde der Klebestreifen im Inneren der Tastatur wohl erhebliches Kuddelmuddel anrichten.
... oder mit Talk einstreuen ...
Falls es diese Tastatur ist, fällt mir, außer Talkumpuder, nur ein, den Originalgummi durch einen entspr. O-Ring zu ersetzen, falls die Ausformung des Drehkörpers es zulässt. Ein Vollbad würde eher Schaden anrichten.
Ich meine mich zu erinnern, dass wir den gleichen PC besitzen. Exakt diese Tastatur ist es. Mal schaun, was ich mache. Vielleicht schraube ich auch das Gerät auf. Würde ich aber mit meinem Sohn zusammen machen, denn er hat wesentlich geschicktere Hände als ich.
So ist es. Ich wünsche dir viel Erfolg.
Probiers mal mit Kunststoffreiniger. Der hilft auch auf Gummi.
Die Oberfläche des Plastikrandes ist angegriffen.
Da nützt kein Reinigen.
Nur abtragen, überdecken oder austauschen.
Da austauschen wahrscheinlich wegen mangelndem Ersatzteil nicht möglich scheint, bleibt nur überdecken oder Ersatz durch 'macgyver'-teil
Vielen Dank für eure Antworten. Das Ding liegt jetzt erst einmal in der Ecke -unbeachtet-. Jetzt erfreue ich mich erst einmal an meiner Ersatz-Tastatur, hat leider ein USB-Kabel.
Talk geht nicht, wokk.
Der will immer in die Show ;-)