User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Herzlichen Glückwunsch Hamburg!

Meine Geburtsstadt.
Von den 10 lebenswertesten Städten der Welt an 10. Stelle.
Weshalb gibt es keine andere deutsche Stadt unter den ersten 10?
Frage Nummer 3000057274
Antworten (24)
Dämlack!
Der Artikel vom stern ist hübscher.
Dämlack!
Panther,
in dir vereinen sich eben alle Superlative. Du bist in der tollsten Stadt Deutschlands geboren, du lebst im tollsten Land der Welt, und dort am tollsten Flecken. Allerdings haben Superlative auch Kehrseiten, du bist nämlich auch der dämlichste User mit der größten Klappe hier.
Und ein Lügner.
Ich beglückwünschte Hamburg zum 10. Platz, und das könnt ihr beide nicht vertragen. Das ist euer Problem, nicht meines.

Meine Geburtsstadt steht auf Platz 10, meine Heimatstadt auf Platz 11. Nicht gerade su­per­la­tiv.

Kanada und Australien haben je 3 der lebenswertesten Städte der Welt. Deutschland eine.
Meine Frage war, weshalb es keine andere deutsche Stadt unter den ersten 10 gibt, und nicht, was ihr von mir haltet.
Das ist mir bekannt, und geht mir total am Arsch vorbei.
@Dorfdepp: Dieser Schwafler sollte fortan ignoriert werden.
Hamburg ist eine große Stadt in D, hat aber kein Flair, München ist mir lieber.
Dorfdepp & machine,
aus euren Antworten strahlt euer Neid auf mich so intensiv, dass ihr in grün schreiben solltet.
Ich glaube nicht, daß einer der User auf Dich neidisch ist. M. E. wirst Du eher mitleidig belächelt.
"Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein" tragen manche glatzköpfige Idioten auf ihren Bomberjacken. Umgekehrt ist wohl weniger der Fall. Hier ist es jetzt jemand auf Hamburg stolz (ohne eigenes Zutun), aber genau so dämlich ist es allemal.
Ich bin stolz darauf, Australier deutscher Abstammung zu sein.
Zu meiner Abstammung habe ich nichts beigetragen, Australier wurde ich, weil ich den Wunsch dazu hatte und ich in eine wundervolle Gemeinschaft aufgenommen wurde.

Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch Hamburg! Du, meine Geburtsstadt, hast Deutschland würdig vertreten.
Hamburg, die große Stadt im Norden Deutschlands, und die zehntlebenswerteste Stadt der Welt, hat 1,8 Mio Einwohner auf einer Fläche von 755 (siebenhundert und fünfundfünfzig) qkm.

Melboure, die lebenswerteste Stadt der Welt, hat 4,5 Mio Einwohner auf einer Fläche von 10.000 (zehntausend) qkm.
2004 war Münster auf Platz 1 der Städte zwischen 200.000 bis 750.000 Einwohnern. Hier ist es in den letzten 12 Jahren nicht wesentlich schlechter geworden, da wäre Münster sicher auch heute noch vor Hamburg.
Hamburg war auf Platz 10 beim Economist nicht beim LivCom-Award, also noch undurchsichtiger als beim anderen Ranking.

Was soll man aber von einem Ranking halten, bei dem unter den ersten 10 Plätzen 3 aus Australien und 3 aus Kanada sind?
Wo Städte wie Kiew und Harare gelistet sind, Städte wie Brüssel oder Kopenhagen nicht?

Herzlichen Glückwunsch Hamburg und Gute Besserung.
Herzlichen Glückwunsch Münster, dass es 2004 auf Platz 1 der Städte zwischen 200.000 bis 750.000 Einwohnern lag.
Brüssel und Kopenhagen liegen demnach in der Liste zwischen Hamburg (#10) und Kiew (#131)
2004 war Münster die lebenswerteste Stadt der Welt in der Kategorie der Städte mit 200 000 bis 750 000 Einwohnern.
oh, Panther hatte das ja schon geschrieben.
Du bist anscheinend sehr stolz darauf, und das ist gut so.
Es ist herrlich, wenn man dort wohnt, wo man möchte, und nicht dort, wo man muss.

Ich kenne beides.
ja
Ich möchte hier den guten, leider zu früh verstorbenen Satiriker Betz zitieren (ein Hesse): Ei wenn se sich ma wieder ihre Depressione hole wolle, es muss doch nett immer Offebach sein, fahrn se doch mal nach Gießen.
Das war Matthias Beltz
yeah