User Image User
User Image User

Noch Fragen?

hilfe, ich hab maulwürfe im garten, was soll ich tun?

ich mach mir sorgen um meinen garten, ich seh nur noch maulwurfshügel. helfen diese stäbe, die so einen hochfrequenten ton machen?
Frage Nummer 4818
Antworten (12)
Nicht wirklich - und leider haben sie Auswirkungenauf andere (Haus-)Tiere. Du mußt den größten Haufen suchen, darunter ist der Bau mit den Jungen. Danach kannst Du die Gänge zuspülen, die werden nämlich auch gern von Wühlmäusen genutzt
Das einzig wirksame Gegenmittel ist Fangen. In Deutschland sind nur Lebendfallen erlaubt.

Diese werden am einfachsten und effektivsten in den bevorzugten Gängen entlang von Mauern und unter Platten aufgestellt.
Was bei uns hervorragen geholfen hat war eines von diesen Teilen (s. Link -> ich bin NICHT der Verkaeufer....). Such Dir einen der Haufen aus und ramm das Teill da rein. Vollkommen unschaedlich - macht nur Vibrationen. Wenn man es richtig eingraebt hoert man auch selber (fast) nichts mehr. Vertreibt aber den Maulwurf. Ich schwoere seit Jahren auf die Teile und wie ich an den Huegeln sehen kann, entfernt er sich auch aus unserem Garten, da danach Huegel beim Nachbarn auftauchen .

Wenn man den Bau flutet, kann man auch gleich eine Sprengstofffalle nehmen.....
Maulwürfe stehen in Deutschland unter Naturschutz. Wenn du sie fangen willst, darfst du also nur Lebendfallen verwenden. Am Besten ebnest du die Hügel mittels Gartenschlauch ein. Maulwürfe sind aber eigentlich Nützlinge, sie fressen keine Pflanzen sondern nur kleine Insekten.
Darauf würde ich mich nicht verlassen, aber ich glaube da gibt es irgendwelche Giftköder, die man auslegen kann, bin mir aber nicht so sicher. Ich würde ganz einfach mal in einem Baumarkt nachfragen. Die Fachkräfte kennen sich mit sowas aus und können Dir bestimmt weiterhelfen.
Maulwürfe sind geschützte Tiere. Sie sind auch noch nützlich, denn sie vertilgen viele Pflanzenschädlinge - du solltest lieber lernen, mit ihnen zu leben. Wenn es aber zuviel wird, sind diese Ultraschall-Geräte wohl ganz gut, aber nicht von langer Dauer. Man müsste sie quasi immer im Betrieb haben, sonst wandert gleich der nächste Maulwurf in deinen Garten ein.
Hm, würde auch sagen, dass du versuchen solltest die Maulwürfe einfach einzufangen. Ansonsten versuch es mal mit einer Wühltier-Frei Solar-Version von Baldur-Garten .. Viel Glück und Grüße.
Diese Stäbe helfen nur dem, der sie verkauft. Leider kenne ich nur eine extreme Methode, aber sie wirkt endgültg. Die Maulwürfe sterben, oder verschwinden zum Nachbarn (hehe).
Es gab früher Stäbe, die aussahen wie übergroße Streichhölzer, und wurden auch so gezündet. Du legst alle Maulwurfhügel frei, bis du das Loch sehen kannst. In jedes Loch kommt so ein "Räucherstab", schon angezündet. Dann schüttest du das Loch wieder zu, damit das Gas nicht heraus kann. Ich sagte früher, weil die heute zu kaufenden Stäbe nicht mehr so wirkungsvoll sind. Es hat wohl etwas mit dem verwendeten Gift zu tun. Wenn ich so etwas brauche, kaufe ich das Zeug in Frankreich oder Ungarn. Das fetzt. Erfolg garantiert.
Buttermilch in die Gänge schütten, Klangspiele aufstellen, leere Flaschen mit dem Flaschenhals nach unten in die Erde stecken, weiter Tipps, wie man Maulwürfe fernhalten kann, gibt es hier:
Die sind jetzt alle schon lange mausetot.
Schauen Sie mal auf www.palmenmediterrano.de Die haben da was erfunden!!
....