User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hilft bei Schuppen Haarwasser? Wenn ja: muss ich das nur einreiben, oder wie gehe ich vor?

Frage Nummer 22080
Antworten (7)
Wenn du schon einiges probiert hast, dann lass es mal vom Hautarzt prüfen. es gibt Schuppenarten, die du nur mit medizinischen Schampoos in den Griff bekommst. Solange du deine Schuppenart nicht kennst, kann dir keiner ein Mittel empfehlen.
Dazu musst du erstmal wissen, welche Art von Schuppen du hast. Bei zu trockender Haut bestehen Schuppen aus Hautschuppen und bei zu fetter Haut bestehen Schuppen aus Talgplättchen. Wenn du bei letzterem Alkoholhaltiges Haarwasser benutzt, machst du alles nur noch schlimmer.
Wenn du dein Schuppenproblem mit gängigen Shampoos nicht in den Griff bekommst, gehe zum Hautarzt.
Ich würde dir auch den Hautarzt empfehlen- ich hab auch lange Probleme damit gehabt, habe dann vom Hautarzt ein Shampoo bekommen, das benutz ich vielleicht alle 2 oder 3 Wochen ein- oder zwei Mal und hab seitdem überhaupt keine Probleme mehr.
Es ist davon abhängig woher die Schuppen kommen, oder ob es sich um ein Ekzem handelt. Das sollte erst geprüft werden. Haarwasser wird lediglich in die Kopfhaut einmassiert und nicht ausgewaschen. Produkte mit Teebaumöl helfen sehr effektiv gegen Schuppen.
Haarwasser mit Birkenblättern ist seit jeher ein beliebtes Schuppenwasser. Damit wird die Kopfhaut nach der Wäsche sanft massiert - man kann das Haarwasser dabei übrigens recht sparsam verwenden. Ausserdem gibt es ein frisches und sauberes Gefühl auf dem Kopf und die Massage ist zudem gut für die Durchblutung.
Haarwasser ist ein sogar ein hervorragendes Mittel, um Schuppen zu bekämpfen: Es regeneriert die Kopfhaut, und eine gesunde Kopfhaut schuppt nicht. Die Anwendung besteht im Einmassieren in die Kopfhaut. Eine einmalige Anwendung ist allerdings wirkungslos, Haarwasser muss regelmäßig und über einen längeren Zeitraum genutzt werden.
Kokosöl gesund für Haare – Trockene Haare reparieren – Mit Kokosöl Haare pflegen

Hi, gegen Schuppen hilft Kokosnussöl lese weiter hier.

http://haarmitteltrend.de/2016/08/19/kokosoel-gesund-fuer-haare-trockene-haare-reparieren-mit-kokosoel-haare-pflegen/