User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (8)
Ja.
nein
Aber sicher doch.
Die geruchsverursachenden Allyl-Methyl-Sulfide aus dem Knoblauch sind lipophil.
das ist so. leider fehlen die freien valenzen.
es kann also keine umwandlung stattfinden.
friss petersilie.
Aber eindeutig! Wer beim Kochen Milch statt Knoblauch verwendet wird sicher nicht aus dem Halse stinken.
Also bei mir wirken die verschiedenen Hausmittelchen jedenfalls nicht wirklich. Ich habe Milch versucht und auch Petersilie sowie einfaches Zähneputzen. Es hilft nichts. Knoblauch braucht einfach - je nach dem, wie viel du gegessen hast und ob es frischer oder getrockneter war - ein bis zwei Tage um "auszudünsten". ;-)
Also ich schwöre auf Milch, bei mir wirkt das immer sehr gut. Eine Alternative ist Minze, und zwar frische Minze. Die kannst du einfach kaufen. Damit geht der geruch auch zuverlässig weg. Allerdings helfen diese Mittel auch nicht jedem. Ich habe bisher gute Erfahrungen damit gemacht, andere allerdings nicht.
Köhle, was bei dir wirkt, entscheidest nicht du, sondern dein Gegenüber.