User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hilft Minocyclin wirklich gegen Akne? Kommen die Beschwerden nach Absetzen nicht einfach wieder?

Frage Nummer 44998
Antworten (5)
Es hilft. Aber eine Dauertherapie kann natürlich nicht mit Antibiotika erfolgen. Ein Dermatologe kann evtl. weiterhelfen.
Minocyclin kann ein hilfreiches Arzneimittel gegen Akne sein. Ob die Akne jedoch auch nach dem Absetzen des Medikaments verschwinden, kann nicht garantiert werden. Jeder Körper reagiert anderes auf Medikamente. Auch die Nebenwirkungen bei diesem Arzneimittel sind nicht zu unterschätzen.
Das Medikament "Minocyclin" hilft tatsächlich gegen Akne. Jenachdem wie stark die Akne ist, kann die Behandlung ca. ein Jahr dauern. Ob die Beschwerden nach Absetzen des Medikaments wieder kommen, kann nur Ihnen der Hautarzt sagen. Lassen Sie sich am besten einen Termin geben und dann können Sie sämtlich Fragen, die Sie noch über das Medikament haben, ihn persönlich stellen.
Nach den Erfahrungen viele Betroffenen, hilf Minocyclin tatsächlich gegen Akne. Und das tatsächlich relativ zügig. Allerdings, sobald das Präparat abgesetzt wird, kommt das Akne wieder. In vielen Fällen sogar noch stärker als vorher. Weiterhin sind die Nebenwirkungen, die das Präparat mit sich bringt nicht wirklich harmlos und viele Betroffenen vertragen sie schon mal gar nicht. Gegen Akne hat sich bei vielen eine Maske aus der echten Aloe Vera Pflanze bewährt. Am besten frische Blätter dafür benutzen.
Bin sehr zufrieden mit diesen Produkt ---> Klick nach einer Woche sieht man schon deutliche Verbesserung der Haut und Pickel werden deutlich vermindert und es kommt nicht zu erneuten Hautunreinheit . War zuerst skeptisch aber mir hat dieses Produkt geholfen werde es immer wieder benutzen. :-)