User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hilft Salbei eigentlich auch bei akuten Halsschmerzen? Oder sollte ich da lieber was stärkeres ausprobieren?

Frage Nummer 51662
Antworten (4)
Ich glaube Salbei ist wirklich nur dafür da den Hals ein wenig zu beruhigen. Wenn du also eine richtige entzündung hast bringt es nichts. Wenn du also schon länger Halsschmerzen hast und entzündete Mandeln oä gehe lieber zu einem Arzt und lass dir etwas verschreiben.
Salbei hat tatsächlich eine beruhigende Wirkung bei Halsschmerzen. Bei wirklich heftigen Halsproblemen ist das alleinige Gurgeln mit Salbei allerdings oft nicht ausreichend. Wenn man lieber Hausmittelchen benutzt, sollte man versuchen, mit Salzwasser zu gurgeln. Salzwasser hat zudem noch eine leicht antibakterielle Wirkung und ist oft effektiver als das Gurgeln mit Salbei.
Viel Salbei- oder Kamillentee trinken lindert zumindest leichte Halsbeschwerden, reicht allein zur Lösung von akuten Schmerzen allerdings nicht aus. Antiseptisch wirkt auch ein Glas warmes Wasser mit 2 EL Apfelessig und einem 1 TL Honig. Ansonsten empfehlen sich bewährte Klassiker wie "Neo Angin" oder "Meditonsin" aus der Apotheke. Letztendlich kann ein klärendes Gespräch mit Ihren Hausarzt jedoch nie schaden.
Auf jeden Fall. Halsgurgeln mit einer Salbei-Tee-Lösung gehört zu den Klassikern bei Halsschmerzen. Der Salbei wirkt entzündungshemmend und läßt Halsschmerzen rasch abklingen. Zwischendurch kannst du auch immer mal wieder Salbei-Bonbons lutschen. Die gibt es in der Apotheke zu kaufen. Wenn die Halsschmerzen allerdings nach drei Tagen nicht besser geworden sind, dann würde ich einen Arzt aufsuchen. Dann brauchst du wahrscheinlich wirklich etwas Stärkeres.