User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Honig in Deutschland: was ist da gerade los? Gibts den bald nicht mehr?

Frage Nummer 40045
Antworten (5)
In Deutschland wird es sicherlich auch weiterhin Honig geben. Ob der dann noch aus Deutschland kommt ist eine andere Frage.
In unseren Landschaften sind die Berufs- und Hobbyimker immer noch fleißig dabei, guten und schmachhaften Bienenhonig zu ernten.
Über Imkerei und Honig Informieren kannst Du Dich beim Deutschen Imkerbund (www.deutscherimkerbund.de).
Über die Adressenübersicht kannst Du ersehen/erfragen, wo in in Deinem Bundesland die nächstgelegenen Imker sitzen, die echten einheimischem Honig verkaufen.
Das wir dann keinen HOnig mehr haben, wäre die geringste Folge des Bienensterbens. Diese Phänomen haben wir weltweit und es könnte zu einem Ernteausfällen bei nahezu sämtlihcen Obst und GEmüsesorten kommen, weil die Bienen nicht mehr bestäuben. Aber so katastrophal ist es momentan noch nicht.
Momentan gibt es wohl große Probleme mit den Bienen. Viele Imker klagen darüber, dass ihre Völker von Krankheiten betroffen sind, so dass die Bienen sterben. Ursachen sind in der Umwelt zu suchen. Allerdings sind die Bienen sehr wichtig für die Befruchtung. Also hat das auch Auswirkungen auf das Obst und Gemüse. Es kann schon sein, dass der Honig bald knapp wird.
zwar ist das bienensterben weltweit nicht zu unterschätzen (siehe auch hier: http://www.sueddeutsche.de/wissen/geheimnisvolles-bienensterben-der-leise-tod-1.1072108), aber ich glaube nicht, dass die honigproduktion ganz zugrunde geht und wir bald keinen Honig mehr haben werden.