User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich arbeite mit Overheadfolie, mein neuer Drucker sollte die auch können. Welche Modelle können das? Und welche Software hilft?

Frage Nummer 20666
Antworten (3)
Druck auf Overheadfolie ist nicht softwareabhängig. Vorsicht bei Laserdruckern: Die werden nämlich heiß, und manche werden so heiß, dass die Folie schmilzt und den Drucker so zerstört. Der Laserdrucker muss also ausdrücklich für Folien zugelassen sein.
Tintenstrahldrucker werden nicht heiß, aber die Tinte verläuft auf "normalen" Overheadfolien. Dafür gibt es im Handel speziell beschichtete Folien, die mit Tintenstrahlern bedruckt werden können...
Kaufe die Foile passend zum Drucker (Tintenstrahl oder Laser), dann gibt's keine Probleme.
Das kann beispielsweise der "canon ip 4200". Das kann eigentlich jeder moderne Drucker der höheren Preisklasse. Besondere Software brauchst du dazu keine, aber natürlich ein Textverarbeitungsprogramm. Mit "Word" kannst du deine Folien planen und gestalten.