User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bekomme nach der Nassrasur immer kleine Pickelchen unter dem Kinn, was kann ich dagegen machen?

Frage Nummer 36949
Antworten (9)
( ̲̅:̲̅:̲̅:̲̅[̲̅ ̲̅]̲̅:̲̅:̲̅:̲̅ )
Trocken rasieren, mit den Strich rasieren, Rasierschaum wechseln, scharfe Klinge nehmen, gar nicht rasieren, weniger Drücken.
In den 90er Jahren wurde die Rasiererwerbung immer mehr zum schlechten Vorbild. Glatt rasierte Männer in Düsenjets und perfektem Körper landen mit ihrem Senkrechtstarter im Wohnzimmer, wo eine perfekt gebaute Sexbombe auf sie wartet und jeden Wunsch erfüllt. Jede Werbung vermittelt: "Kaufen Sie diesen Rasierer und sie werden ein düsenjetfliegender Draufgängertyp sein."

Derweil stapeln sich die Ersatzforderungsklagen enttäuschter Männer, die sich solange rasierten bis die Gesichtskonturen weitgehend so abgeraspelt sind, dass man hübscher ist, aber kleine Pickelchen und brachliegende Knochen zum Vorschein kammen. Deswegen nur auf das Rasieren des Bartes beschränken.
nach der rasur mit gesichtscreme eincremen
Bei mir hilft gegen die Pickel, das Aftershave bzw. den Balsam richtig intensiv einreiben.
Aftershave im Gesicht? Iiiiihhh
Das Problem betrifft nicht nur Männer sondern auch Frauen. Um die kleine Pickelchen zu vermeiden muss man bei der Rasur einen Rasierschaum oder Rasiergel benutzen. Damit wird die Haut nicht so gereitzt. Als zweite Maßnahme wäre sich richtig zu rasieren. Damit ist gemeint, dass man sich in Richtung des Haarwuchses rasieren sollte. Und zum Schluss ist es sehr wichtig eine Pflege nach der Rasur zu verwenden.
Die Pickel entstehen durch Hautreizungen, welche meist eine Folge einer unsauberen Rasur sind. Man sollte die Haut und die Haare vor der Rasur leicht anweichen, am besten mit warmem Wasser oder einem Handtuch. Zur Rasur selbst sollte man frische Klingen und Schaum nutzen. Abschließend wäscht man die Reste kalt ab und trägt ggfs. ein wenig Pflegelotion auf. Manche Hauttypen sind aus genetischen und individuellen Gründen heraus anfälliger. Wenn man sich genügend Zeit nimmt und sorgfältig vorgeht, lässt sich die Anzahl der Irritationen jedoch stark reduzieren.
Es gibt mehrere Möglichkeiten um gegen diese kleinen Pickelchen nach der Rasur etwas zu tun. Man kann den Rasierschaum oder das Rasiergeel wechseln, denn vielleicht ist die Haut so empfindlich, das sie nicht jeden Rasierschaum verträgt. Man kann aber auch mal einen anderen Rasierer verwenden, denn es sind nicht alle gleich.Sonst bleibt nur noch der Weg zum Dermatologen, der kann einem dann weiter helfen.