User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bereite mich gerade auf eine wichtige Prüfung vor, leide aber unter Konzentrationsschwäche. Was kann ich schnell dagegen tun?

Frage Nummer 21760
Antworten (6)
Lassen Sie sich Psychopharmaka verschreiben.
Ausreichend trinken und für frische Luft sorgen. Beides braucht das Gehirn, um vernünftig arbeiten zu können.
Einen gezielten körperlichen Ausgleich suchen. Immer nur lernen passt nicht. Schon die alten Römer wussten, dass ein gesunder Geist in einen gesunden Köfper gehört.
Gegen Innere Unruhe und Konzentratrationsschwäche helfen auch bestimmte Akupressurpunkte. Welche exakt, das hängt unter anderem davon ab, wie sich die Konzentrationsschwäche bei Ihnen äußert, daher kann ich hier nicht mehr sagen...
Entferne alles, was dich ablenken könnte. Auf deinem Schreibtisch sollte nur das sein, was du zur Vorbereitung brauchst. Den Computer machst du am besten aus oder trennst ihn vom Internet. Handy und Fernseher sind natürlich ganz tabu, am besten ausschalten.
Meditieren und entspannen, nichts erzwingen wollen. Wenn eine Konzentrationschwäche sich anmeldet, der Kopf ganz leer wird, dann erst einmal einen Tee trinken, sich lang legen oder einen Spaziergang machen. Danach eine leichte Meditation, indem man versucht, an nichts zu denken, bei leichter Musik, vielleicht sogar ein bißchen dösen, danach geht es gleich viel besser weiter.
Schnell kann man da leider gar nicht viel tun, denn es hat meistens einen komplexen Hintergrund, warum diese Schwäche vorliegt. Du solltest es aber mal mit autogenem Training versuchen. Durch die erworbene Fähigkeit zu entspannen wirst du dich auch besser konzentrieren können.
gönne dir vor allem ruhepausen und lerne nicht die ganze zeit. das gehirn braucht auch mal eine pause. am besten gehst du raus spazieren oder joggen und pustest so mal sprichwörtlich das gehirn frei. gesunde ernährung und ausreichend (!) schlaf fördern ebenfalls die konzentration.