User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bin Azubi und habe Dauerstress mit meinem Chef. Kann ich eigentlich ohne weiteres den Ausbildungsbetrieb wechseln?

Frage Nummer 18189
Antworten (3)
Das kannst Du. Allerdings solltest Du Dich vorher mit deinem zuständigen Ausbildungsberater kurzschließen. Normalerweise gehört vorher ein sogennates Schlichtungsgespräch dazu. Wenn Du mit deinem Chef nicht klar kommst, dann such Dir erst einen neuen Ausbildungsplatz. Pass aber auf, dass deien bisherige Zeit der Ausbildung angerechnet wird.
Ohne weiteres ist relativ, aber es ist möglich. Wichtig ist aber, dass du einen neuen Betrieb gefunden hast, bevor du wechselst. Mit der IHK und der Berufsschule musst du das dann auch klären. Ich habe selbst gewechselt, weil man in der Werkstatt, wo ich zuerst war, nichts gelernt hat.
Wichtig ist, dass Du eine schriftliche Zusage von einem neuen Ausbildungsbetrieb hast, also einen neuen Ausbildungsvertrag. Dann kannst Du den alten ganz normal kündigen und wechseln. Wenn es in Deinem Betrieb einen Betriebsrat gibt, dann sprich zunächst mit dem, ansonsten kannst Du Dich auch an die Arbeitsagentur wenden. Viel Glück.