User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bin bei meinem Stromanbieter unzufrieden und will daher wechseln! Aber wer ist bester Stromanbieter?

Frage Nummer 35789
Antworten (4)
Kommt doch auf deine Kriterien an! Zuverlässig Strom aus der Steckdose bekommst du bei jedem. Für den einen heißt "bester", dass er der billigste ist, für mich z.B., dass er das Grüner Strom Label trägt und ich mit meinem Geld nicht den Bau von Atomkraftwerken unterstütze, die ich nicht will. Ich bin seit Jahren bei Naturstrom - aber wer für dich der beste ist, hängt wohl von dem ab, was du für gut und richtig hältst.
Für mich ist der beste Stromanbieter immer der günstigste. Und da kommt es ganz auf die Region an, in der Sie wohnen (nicht alle Stromanbieter sind nämlich überregional tätig) und auf Ihren Jahresverbrauch. Der Anbieter, der bei einem Verbrauch von 4000 kW/h der günstigste ist, muss dies nicht zwangsläufig bei 2500 kW/h sein. Hier hilft nur ein Preisvergleich im Internet. Portale gibt´s ja da wie Sand am Meer.
Meiner Meinung nach fährt man mit den Stadtwerken am besten,die sind zwar etwas teuerer.
Aber die haben immer einen Ansprechpartner vor Ort. Wenn man den nicht hat kann das Kontaktieren schon mal recht Teuer werden.
Viele haben nur eine 0180 Nummer und die Kosten, zudem wird man da auch gerne mal auf die Warteschleife gelegt,wieder zusätzliche Kosten.
Dem kann man aus dem Weg gehen und einen Ansprechpartner vor Ort aufsuchen vieles ist dann auch ganz schnell erklärt.
Den "Besten" gibt es meiner Meinung nach nicht. Es gibt immer nur den für die persönliche Situation momentan idealen Anbieter. Wichtig ist vor allem, was für Sie wichtig ist. Nur der Preis oder auch die Art des Stroms, der geliefert wird? Unter verivox.de gibt es unabhängige Stromvergleiche, bei denen man alle möglichen Präferenzen eingeben kann.