User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bin das erste Jahr Jugendgruppenleiter einer Kirchengemeinde und suche Tipps für eine Skifreizeit in Deutschland. Ideen?

Frage Nummer 34283
Antworten (9)
Gib den Job wieder zurück!!!! Oder geh mal googlen!!!!
Hab da grade bei der ersten Suche nach "Skifreizeiteb Deutschland" über 550 000 Einträhe gehabt. Da kannst Du jetzt ca. 2 Jahre nach einer Freizeit suchen!!!! Und im 3. Jahr, wenn ihr fahren wollt, gibts keinen Schnee!!!!!
Für dieses Jahr bist Du auf jeden Fall zu spät, für nächstes Jahr wahrscheinlich auch. Ansonsten: wer läßt einen Frischling gleich da drauf los? Habt ihr keine Leute mit etwas mehr Erfahrung vor Ort?
Habt ihr alle den Schnellkurs "Engagierte vergraulen leicht gemacht" besucht? Wer eine Jugendgruppe leitet tut dies ehrenamtlich und verdient dafür allen Respekt und Unterstützung statt dummer Sprüche. Gerade die Vielzahl an Angeboten rechtfertigt meiner Meinung nach auch inhaltlich die Frage: Ich wäre jedenfalls an Erfahrungen Anderer mit der ein oder anderen Freizeit interessiert statt auf die Selbstdarstellung der Anbieter angewiesen zu sein. Ganze Portale mit Holidaychecks leben allein von diesem Wunsch.
Gast
bifu hat das prinzip noch nicht verstanden. hohe intelligenz beschränkt anscheinend den horizont.
Die Bayrischen Alpen eignen sich gut für eine Gruppenreise. Dort gibt es viele Skigebiete mit Schneegarantie. Anfänger können in Gruppenkursen das Skifahren erlernen.
Auch für die Fortgeschrittenen gibt es jede Menge Pisten zu erkunden. Verleihstationen bieten jede Menge Ausrüstung rund um das Skilaufen an und es gibt viele Ausgehmöglichkeiten, um den Abend ausklingen zu lassen.
Eine Skifreizeit, die kirchlich unterstützt wird, sollte nicht so kostenintensiv sein. Daher scheiden etliche Skigebiete auf Grund der hohen Kosten aus. Das heisst aber nicht, dass man seine Idee begraben oder weniger Spass haben muss. Es gibt zahlreiche Gebiete in Sachsen, wie zum Beispiel das Erzgebirge, wo man als Jugendgruppe genauso viel Spass, wenn nicht sogar mehr, haben kann.
Speziell im Internet gibt es zahlreiche Anbieter von Skiurlauben in unterschiedlichen
Preiskategorien und Regionen.
Örtliche Sportvereine mit Wintersportabteilungen kennen bestimmt auch Anbieter für
solche Freizeiten, da sie meist selbst solche Touren für ihre Mitglieder durchführen.
Reisebüros und Busunternehmen bieten auch solche Fahrten an.
Auch einige Schulen dürften Erfahrung mit Skifreizeiten für ihre Schüler haben und
können entsprechende Kontaktadressen zur Verfügung stellen.
Hallo!
Brauchst du noch Hilfe.
Ic h kann Dir z.B. eine Adresse in der Schweiz nennen, wo du ziemlich einfach eine Unterkunft finden kannst. groups.ch.
Ansonsten melde Dich einfach bei mir, ich organisiere schon seit 18 Jahren ehrenamtlich ehemals für die KJG u. jetzt privat Skifreizeiten