User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich bin noch ein echter Anfänger wenn es ums Angeln geht aber was ist eigentlich das perfekte Anglerwetter?

Frage Nummer 55514
Antworten (4)
Strömender Regen. Da beschäftigt man sich dann nicht mit Fischen, sondern mit Vögeln.
Ach, mach dir keine Sorgen. Man kommt sich sein Leben lang als Anfänger vor. Wenn man eine Saison lang einen guten Fang hatte, ist man irgendwie zu der Überzeugung gelangt, dass man es jetzt so richtig drauf hat. Pustekuchen! Denn beim nächsten Ausflug gehst du aufeinmal leer aus, uneberechenbar das Ganze, egal welches Wetter!
Meine Lieben,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sich bei Regen besser angelt. Durch den natürlichen Einschlag der Wassertropfen auf der Wasseroberfläche und dem doch lauten Grundgeräusch, bemerken die Fische weniger den Unterschied zwischen einem Fremdkörper bei dem Gefahr im Verzug sein könnte oder der normalen Menschenlautstärke, weil ja die natürliche Atmosphäre schon ziemlich laut ist. Außerdem wird ja auch das Gewässer aufgewirbelt und somit sind die Fische viel mehr in Bewegung.
Es kommt schlicht und ergreifend darauf an, wo man angeln möchte! Schließlich gibt es den nicht unerheblichen Unterschied zwischen offenem Meer und einem Teich oder See. Wie bei fast jeder Thematik gibt es hierzu entsprechende Fachliteratur in jeder Bibliothek! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!