User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich denke darüber nach, mir eine Nespresso anzuschaffen, Wer hat Erfahrungswerte?

Frage Nummer 83307
Antworten (16)
Besitze die Alessi Cobain von Nespresso (Design Richard Sapper) und bin zufrieden. Gute Crema, einfache Handhabung. Allerdings zeitaufwändig, da immer nur eine Tasse gebrüht werden kann. Bisher keine Probleme. Damals ca. 850 DM.
So ein einfaches Teil für wenig Geld macht den besten Caffee
Ich habe selbst eine und muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Einfachste Bedienung und köstlicher Kaffee!
Das ist doch totale Umweltverschmutzung, alleine schon dieser Plastikmüll, der dabei anfällt!
Stimmt! Wegen der leeren Nespressokapseln kann ich schon nicht mehr in die Küche, weil die Tür nicht mehr aufgeht!
Lieber Amos, da musst du unbedingt etwas dagegen machen. Die Tür der Küche ist offensichtlich falsch eingebaut. Es muss eine Fluchttür sein, d. h., sie muss nach außen öffnen. Dann geht die Tür auch auf, selbst wenn die Küche voller leerer Kapseln ist.
Da ich selber keinen Espresso trinke, lade ich jetzt auch schon keine Gäste mehr ein, damit die Müllproduktion nicht noch weiter zunimmt!
@bh-roth: dass Du der Meinung bist, eine Küchentür müsse eine Fluchttür sein, wirft ein bedenkliches Bild auf Deine Kochkünste...☺
Die Kunst besteht bei bh_roth da drin, seine Holde dazu zu bringen, ihm was zu machen *g*
@loyal: kocht sie denn gut genug, um auf eine Fluchttür verzichten zu können?
is quasi futtern wie bei muttern *lach*
Aber die Frage sollte sollte bh beantworten.
@loyal: "futtern wie bei muttern" ist eine wirklich gelungene Formulierung☺☺☺
@loyal: Na warte. Das petze ich. Vielleicht kaufst du dir schon mal lagerfeuertaugliches Kochgeschirr.
Ich finde die Nespresso-Maschinen super. Das Einzige, was mich stört, ist dass es die Kapseln nur im jeweiligen Shop zu kaufen gibt und nicht im Supermarkt! Ansonsten kann ich es aber sehr empfehlen, eine Nespresso anzuschaffen.
Wer gerne 60-80 € pro Kg Kaffee ausgeben und für horrende Umweltschäden (Urwaldrodung, Pestizidbelastung des Bodens und Grundwassers, Zerstörung von Lebensraum, Müllberge) mitverantwortlich sein möchte, dem ist eine Nespresso Maschine sehr zu empfehlen. :-/
Die Kaffeeindustrie hat sich eines Tages hingesetzt und sich gefragt: wie können wir die Hälfte an Kaffee für den doppelten Preis verkaufen und ein kleines rotes Teufelchen ist erschienen und hat gesagt "portioniert es".
Seither kaufen wir sogar nur ein Drittel des Kaffees für den dreifachen Preis und halten das für Fortschritt.
Damit wir uns nicht missverstehen: der Kaffee aus so einer Maschine schmeckt sehr gut. Aber die Maschine ist nicht geeignet für einen Kaffeeklatsch mit mehr als vier Personen, dafür ist sie zu langsam. Sie erfordert ein hohes Maß an Pflege, damit sich keine Bakterien in den Leitungen festsetzen - und sie produziert in hohem Maße Müll.
Sie mag begrenzt sinnvoll sein in einem Ein-, maximal Zwei-Personenhaushalt, in dem jeder nur morgens eine Tasse Kaffee möchte. Aber ich selber wäre nicht bereit, den Preis (Anschaffung + Kapseln) zu zahlen. Auch nicht, wenn Clooney tatsächlich käme.