User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich fange ne Ausbildung als Krankenpfleger an, aber die wollen ein Führungs- und ein Gesundheitszeugnis. Kriege ich die Kosten erstattet?

Frage Nummer 53408
Antworten (6)
Kosten für das Führungszeugnis braucht der AG nicht zu erstatten, sie können aber beim Lohnsteuerjahresausgleich geltend gemacht werden. Außerdem sind die Kosten nicht soooo hoch.
Gesundheitszeugnis wird wahrscheinlich vom Hausarzt berechnet. Auch das ist von der Steuer absetzbar. Übrigens erfolgt bei der ausbildenden Pflegeeinrichtung eine Einstellungsuntersuchung durch den Betriebsarzt.
An Deiner Stelle wäre ich froh, einen Ausbildungsplatz zu haben und würde um so ein paar Kröten keinen Terz machen!
Nein, diese Kosten können Sie nicht auf Ihren Arbeitgeber abwälzen. Denn Sie wollen die Ausbildung nutzen und nicht Ihr zukünftiger Arbeitgeber. Eventuell können Sie, insofern Sie Sozialleistungen beziehen, diese bei Ihrer ARGE geltend machen. Dafür sollten Sie den Gebührennachweis bei Ihrer zuständigen ARGE einreichen und einen Antrag auf Rückerstattung stellen.
Hi, das Gesundheitszeugnis kann unterschiedlich viel kosten, je nachdem. Manchmal übernimmt der Arbeitgeber die Kosten, manchmal nicht, das ist evtl. Verhandlungssache. In jedem Fall solltest Du Dir den Check quittieren lassen, so kannst Du die Kosten notfalls zumindest von der Steuer absetzen. Frag einfach mal in der Krankenpflegeschule nach, ob sie die Kosten erstatten!
Im Oktober 2011 hast Du lustige Hausschuhe für Deine Kinder gesucht, jetzt, kurz vor Weihnachten 2012 beginnst Du Deine Ausbildung. Also entweder früh angefangen zu Poppen oder sehr lange auf eine Lehrstelle gewartet, dummer Zombie!
Es kommt bei der Kostenübernahme ganz auf die Ausbildungsform und die Ausbildungsstelle an. Bei einer überbetrieblichen Ausbildung, welche vom Arbeitsamt gefördert wird, ist eine Kostenübernahme möglich. Handelt es sich aber um eine normale betriebliche Ausbildung kann es sein, dass die Kosten selbst getragen werden müssen. Es kann aber mit dem Ausbildungsbetrieb Rücksprache genommen werden diesbezüglich.