User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich finde es eigentlich eine Frechheit, dass hier, in Deutschland, doch tatsächlich Personalausweispflicht besteht. Das ist für mich die totale Überwachung. Wie seht ihr das?

Frage Nummer 15281
Antworten (10)
In wie weit ist ein Personalausweis denn ein Überwachungsinstrument?
Das ist ein Stück "Papier", das man in der Tasche mit sich herum trägt.
Auch die elektronischen Funktionen des neuen Personalausweises lassen sich von Paranoiden sehr einfach abschalten, seine Gültigkeit behält er trotzdem.
Die Personalausweispflicht besteht nicht nur in Deutschland,sondern in mehreren
europäischen Ländern: Aber hier eine Gegenfrage von mir: fahren Sie ohne
Führerschein,um nicht überwacht zu werden???
Deutschland hat sich zu einem totalem Überwachunsstatt gemausert, das fängt bei der Ausweispflicht erst an.

Wir sind halt alle potentielle Terroristen:
Was ich eine viel größere Frechheit finde ist, dass wir für den neue Perso auch noch einen Haufen Geld bezahlen sollen...
@fiatpolski: Das Video ist Schwachsinn! Ein Großteil der dort aufgeführten Überwachungsmaßnahmen findet nicht oder nicht mehr statt, oder ist überhaupt keine Überwachungsmaßnahme.
Der Personalausweis ist Ihr persönliches Identfikationsdokument. Sie brauchen ihn, und das ist doch wohl völlig in Ordnung. Es gibt übrigens keine Pflicht, ihn ständig bei sich zu tragen. Mit Überwachung hat das absolut nichts zu tun! Sie müssen ja in der Bahn auch eine gültige Fahrkarte bei sich haben...!
Hallo! Ich weiß nicht, worin da eine Frechheit bestehen sollte. Will man zu einer Nation oder einem Staat gehören, muß man ja irgendwie seine Zugehörigkeit ausweisen, beziehungsweise registieren. Ein Personalausweis ist also für mich nur eine Art Zugehörigkeitsbescheinigung und keine Überwachungg.
Naja, es ist ja nicht unnormal. Auch in anderen Ländern herrscht diese Pflicht. An sich ist es ja nicht schlecht bei jeglicher Kontrolle seine Identität beweisen zu können. Wer Opfer wird, findet es ja auch gut, dass der Täter dies dann muss. Überwachung würde ich das nicht nennen, denn es wird ja nur in bestimmten Situationen danach gefragt.
Ich weiß wirklich nicht worin da die Frechheit liegen soll. Es ist ja nicht so, dass man ihn sofort sichtbar an sich tragen muss. Wenn z.B. jemand etwas gestohlen hat, weiß die Polizei sofort wer der Täter ist. Das erspart unnötige Recherchen. Außerdem finde ich das Wort Überwachung absolut falsch. Das besteht vielleicht bei den unzähligen Kameras an öffentlchen Plätzen.
Der Personalausweis ist ein Dokument der Individualität jedes einzelnen Bürgers.
Mal von Strafverfolgung abgesehen; Wie soll denn die Alkoholabgabe ohne Ausweis bei gerade 18 jährigen erfolgen.
Die Zivilisation bringt nunmal dinge mit sich die notwendig sind.
Der Ausweis ist alles andere als Überwachung.
Ich wünschte mir allerdings Kameras in allen öffentlichen Strassen und auch in Schulhöfen.
Wie gut die Strafverfolgung und Beweislast funktioniert zeigen uns ja die "U-Bahn Schläger" die i.d.R. dingfest gemacht werden können.
Das bedeutet aber keineswegs gläserner Bürger zu sein. Denn das bin- und will ich auch nicht sein.