User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich fliege nach Australien. Soll ich den Geldwechsel besser hier machen oder dort? Oder gar kein Bargeld?

Frage Nummer 23587
Antworten (4)
Einen kleinen Teil (auch für eventuelle Zwischenstopps) hier, den Rest drüben. Wenn Du zusätzlich mit AMEX-Reiseschecks arbeitest, ist ein Rücktausch hier problemlos und manchmal mit Gewinn (kursabhängig) möglich.
Sicherer und bequemer ist es auf Bargeld zu verzichten. Allerdings hast du dann nahezu keine Kontrolle über die Wechselkurse mit denen dein Geld umgetauscht wird. Billiger kommst du meist weg, wenn du das Geld rechtzeitig vorher hier umtauschst. Aber dann musst du wissen, wie viel du brauchst.
wir bestreiten unsere fernreisen immer mit der visa-karte. damit kannst du vor Ort bezahlen und zur not am automaten auch mal ein paar scheine ziehen. das alles zum jeweils aktuellen tageskurs. je nach bank kommen aber noch gebühren hinzu - also erkundige dich mal bei deiner hausbank.
Es empfiehlt sich bei solchen Auslandsreisen immer, zumindest einen kleineren Teil Bargeld vorher umzutauschen und mitzunehmen. Ansonsten kann man mittlerweile mit vielen Kreditkarten im Ausland gebührenfrei Bargeld abheben. Erkundige dich doch mal bei deiner Bank, ob das bei dir auch möglich ist. So musst du nicht viel Bargeld mit dir herumtragen.