User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich frage mich, ob Teilkasko oder Vollkasko sinnvoller ist. Wo liegen denn da jeweils die Vor- und Nachteile? Ich will dazu bemerken, dass mein Fahrzeug schon etwas älter ist. Abgesichert will ich aber sein.

Frage Nummer 16444
Antworten (4)
Vollkasko im allgemeinen nur bei Fahrzeugen bis 4 Jahre sinnvoll, da stets nur Zeitwert erstattet wird. Teilkasko ist ausreichend.
Vorteil der Vollkasko ist, dass Du auch Geld bekommt, wenn Du selbst Dein Auto kaputt machst.
Ob sich nun Voll- oder nur Teilkasko lohnt, hängt u.a. von Deinem Schadensfreiheitsrabatt ab. Lass Dir jeweils beide Tarife berechnen und entscheide Dich dann, ob sich der - kleine oder große - Aufpreis lohnt.
Ich finde immer, dass die Teilkaskoversicherung so etwas wie ein Zwitter ist. Der Schutz dient in erster Linie Marder- und Windschutzscheibenschäden. Im Vergleich zur normalen Haftpflicht ist sie aber relativ teuer, diese würde ich wählen für ein älteres Auto. Vollkaskoschutz bietet sich nur für neuwertige Fahrzeuge oder Autos mit einem gewissen Wert an.
Hallo! Eine Vollkaskoversicherung ist sehr kostenintensiv und lohnt sich eigentlich nur für Fahrzeuge jüngerer Baujahre. Die Teilkasko ist nach meiner Einschätzung immer zu empfehlen, da ist zum Beispiel Autoglas und Vandalismus mit eingeschlossen. Die kosten für Voll- oder Teilkaskoversicherungen lassen sich auch durch eine Erhöhung des Selbstbehaltes noch drücken.