User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich freue mich ja, dass meine Kinder so viel draußen spielen, Sorgen mache ich mir aber auch. Was für Sicherheitsmaßnahmen trefft ihr denn, wenn eure Kleinen mit Kreidemalerei auf der Straße beschäftigt sind?

Frage Nummer 16592
Antworten (3)
Mein Sohn durfte den Hof, die Terrasse und den Bürgersteig mit seinen Freunden so vollmalen wie er wollte. Auf der Straße malen habe ich ihm aber niemals erlaubt. Es ist auch gefährlich, wenn es sich um eine verkerhrsberuhigte Zone handelt, da solltest du deine Kinder besser nicht malen lassen. Sie sind klein (bei malen am Boden erst Recht) und aus dem Auto nicht zu erkennen.
Ich habe meinen Kleinen vor einiger Zeit auch ein Set mit Straßenkreide geschenkt und habe mir diese Gedanken gemacht. Wir wohnen in einer Verkehrsberuhigten Zone, so dass ich mir keine allzu großen Sorgen machen brauche. Außerdem lernen die Kinder so einen verantwortlichen Umgang mit dem Straßenverkehr.
Hallo, also ehrlich gesagt lasse ich meine Kleinen gar nicht auf der Straße malen. Das ist mir einfach zu gefährlich und absichern kann man das eigentlich nicht. Wir haben aber einen gepflasterten Hof, auf dem man auch gut mit Kreide malen kann. Oder gib doch den Kindern Kreide mit in die Schule, oft kann man auch auf dem Schulhof in den Pausen malen!