User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich fühle mich an heißen Tagen so schlapp. Liegt es daran, dass ich zu wenig getrunken habe?

Frage Nummer 22498
Antworten (6)
Oft äußert sich "zu wenig getrunken" in Form von Kopfschmerzen.
Mangelnde Fitness ist aber auch ein häufiger Grund für Schlappheit bei Hitze.
Oder du bist stark übergewichtig.
Hohe Temperaturen können durchaus zu Müdigkeit und auch Schlappheit führen, dass ist ganz normal und eine Schutzfunktion des Körpers, um den Menschen dazu zu bringe, die Dinge ruhiger anzugehen. Allerdings ist es dann besonders wichtig, viel zu trinken, d. h. mindestens 1,5 - 2 Liter täglich.
Vielleicht hast du heute den Triathlon in Frankfurt mitgemacht. Nach dem darf man sich ein wenig schlapp fühlen.
das ist durchaus möglich, denn die wärme belastet den kreislauf sehr. an heißen tagen solltest du mind. 3 liter mineralwasser (leitungswasser ist auch völlig in ordnung) trinken. auch kräuter- und früchtetee ist gut geeignet. milch, schwarzer tee, kaffee und cola zählen aber nicht zu diesen getränken.
Die Hitze geht allgemein oft auf den Kreislauf, gerade auch bei Frauen, älteren Menschen oder Kindern. Trinken ist allerdings sehr wichtig, da wir zu 2/3 aus Wasser bestehen - bei zuwenig Flüssigkeitszufuhr wird das Blut dicker, und es kommt zu Müdigkeit und Schlappheit.