User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich fühle mich total fiebrig und warm, habe aber eine eher niedrige Temperatur. Was könnte mit mir los sein? Ich habe schon fast die Sorge, nicht richtig messen zu können.

Frage Nummer 16119
Antworten (6)
Ein Arzt kann dir die Frage beantworten. Also geh in die Klinik. Um diese Zeit wirst du ja kaum einen Arzt finden, der seine Praxis offen hat
Hm, da Dr. Bob, der Arzt dem die Fragesteller hier vertrauen, im wohlverdienten Wochenende ist, musst Du wohl zu einem Arzt in Deiner Nähe gehen.
vielleicht kommt das von der Schwangerschaft?
Oftmals, wenn man sich am Anfang einer Grippe oder Erkältung befindet, hat man regelrechte Schweißausbrüche, ohne aber Fieber zu haben. Das könnte bei dir auch der Fall sein. Möglich, dass die Temperatur noch steigen wird - vielleicht aber auch nicht. Manche Menschen entwickleln so gut wie nie Fieber. Dein Körper kämpft mit einem Infekt, vermute ich!
Womöglich brütest du gerade eine Erkältung aus. Oft fühlt man sich ja selbst anders, als es tatsächlich der Fall ist. Geh mal an der frischen Luft spazieren, aber warm einpacken nicht vergessen. Vielleicht wird es dann besser. Und miss das Fieber am Abend, da ist es meist etwas höher, also besser zu erkennen.
Wenn die Körpertemperatur zu niedrig ist und du dich trotzdem schlecht fühlst, könnte es durchaus sein, dass mit deinem Magen-Darm-Trakt etwas nicht in Ordnung ist. Dann fühlt man sich meist so. Allerdings solltest Du vielleicht mal dein Fieberthermometer überprüfen. Die genaueste Messung ist übrigends rektal. Aber ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen.