User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich glaube der Lesekopf meiner Festplatte hängt, kann man sowas irgendwie selbst reparieren oder ist das hoffnungslos?

Frage Nummer 30263
Antworten (8)
Schau mal hier
Wie soll sich da äußern, dass der Lesekopf hängt?
Wenn der hängt, kanst Du keine Daten mehr lesen (oder schreiben) und niemand, außer sündhaft teuren Spezialunternehmen, kann Deine Daten noch retten!
Nein! und nein!
Nein; und ja, hoffnungslos.
Hoffnungslos ist es nicht, aber nicht unbedingt rentabel. Mach lieber noch eine Sicherungskopie deiner Daten und erkundige dich mal nach einer neuen Platte. Die ist meist billiger als die Reparatur des Lesekopfes. Selbst rumfummeln ohne Ahnung bringt meist keinen Erfolg.
Da Du nicht in einer absolut staub- und verunreinigungsfreien Umgebung arbeiten kannst - ein Reinraum steht Dir garantiert nicht zur Verfügung, ist es Dir nicht möglich einen HW Schaden im Inneren einer Festplatte zu reparieren ... Zudem dürfte es unmöglich sein mit "normalem" Werkzeug im Messbereich von ein bis zweistelligen Nanometerbereichen zu arbeiten (Leseköpfe schweben ein paar Nanometer über der Platte - wenn sie die Platte berühren, ist letztere zerstört ...)
Selbst reparieren ist mit hohen Risiken verbunden. Wenn die Platte erst geöffnet wurde, können kleinste Staubpartikel hineingelangen, die alles noch schlimmer machen. Falls wichtige Daten nur auf der HD vorhanden sind und nicht als Back-up vorliegen, würde ich evtl. über professionelle Hilfe (Datenretter o. Ä.) nachdenken.
Wenn man das nötige Know-How hat, kann man die Festplatte auch selbst reparieren. Aber, da du ja hier nachfragst, glaube ich, dass dies nicht der Fall ist ;) Von daher würde ich die Finger davon lassen, da kannst du nämlich sehr schnell noch mehr kaputt machen!