User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich hab nicht viel Geld für meine Einrichtung zur Verfügung und denke daher als Übergangslösung über ein aufblasbares Sofa nach. Was meint ihr dazu? Geht die Luft da sehr schnell wieder raus?

Frage Nummer 12145
Antworten (7)
Du kannst Dir beim Reifenhändler Stickstoff besorgen, da sind die Moleküle größer und das Sofa hält. über Jahre die Form.
Bei uns gibt es übrigens in der Kreisstadt ein AWO-Kaufhaus, wo man ganze Garnituren, oft wenig benutzt, für 20-50 Euro kaufen kann, aus Haushaltsauflösungen.
Ich halte die Dinger für zu empfindlich. Außerdem stinken die bestimmt wie ein Schlauchboot nach Plastik.
solltest du Katzen oder andere Haustiere mit Krallen haben, würde ich ein aufblasbares Sofa eher nicht empfehlen.
Ansonsten ist es als Übergangslösung bestimmt nicht verkehrt.. ich hatte einen aufblasbaren Sessel, der hat auch ohne neues Aufblasen ewig seine Luft behalten.
Habe eins von den aufblasbaren "Gästebetten" mit Veloursoberfläche schon seit mittlerweile 7 Jahren, als vollständigen Bettersatz, in Benutzung. Also, selbst mit einem kleinen Hund und drei Katzen ist das kein Problem. Du solltest allerdings das Sofa mit einer Decke, oder einem Betttuch (Spannbetttücher eignen sich besonders gut) schützen.
Grüß Dich, generell ist gegen ein solches Sofa nichts zu sagen - sind bequem und sehen auch cool aus. Und die Luft geht eigentlich nur raus, wenn es kaputt ist. Also aufpassen, wo es hinstellst (keine Steinchen etc.) und Katzen und andere Tierchen fernhalten :-)
Bei einigermaßen guter Qualität, geht eigentlich kaum Luft raus. Bei minderer Qualität wirst du von Zeit zu Zeit nachpumpen müssen, was ja aber kaum allzu schlimm ist. Diese Sofas sind jedenfalls leidlich bequem, machen aber von der Optik kaum etaws her.
Hatte mal nen solchen Sessel auf dem Balkon, der hielt mehrere Jahre auch im Winter draußen. Also von wegen Luft raus keine Sorge. Obs allerdings im Wohnzimmer so bequem ist, ist die andere Frage. Man sitzt nicht sonderlich gemütlich auf den Dingern. Aber für den Übergang ...