User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe das Gefühl, dass die Rechte der Mieter immer weiter eingeschränkt werden. Geht Euch das auch so oder bilde ich mir das ein?

Frage Nummer 37699
Antworten (11)
http://www.relaw.de/recht/mietrecht/mietrecht-top-themen/55-mieter-rechte-gestaerkt-bgh-kippt-weitere-renovierungsklausel-.html
eine interessante Sichtweise....
Die Mieterrechte in D sind dergestalt, dass ich im Traum nicht daran dächte, Wohnungen zu vermieten und es kaum fassen kann, dass es immer noch "Idioten" gibt, die so was tun.
In bezug auf zahlungsunwillige Mieter mag das eventuell der Fall sein, aber ansonsten sehe ich das eher umgekehrt. Was beispielsweise das Kündigungrecht angeht, so kann der Mieter doch seit der großen Mietrechtsreform mit einer Frist von 3 Monaten kündigen, während im umgekehrten Fall der Vermieter verlängerte Fristen, gestaffelt nach Mietdauer berücksichtigen muss.
Ich gehe wohl Recht in der Annahme, dass du kein Vermieter bist ...
Das hat immer zwei Seiten! Unsere Mieterin zahlt seit 8 Monaten keine Miete. Laut Mieterschutzgesetz können wir nichts tun, außer eine Räumungsklage bewirken. Das haben wir natürlich getan, dauert aber im Durchschnitt 1,5 Jahre. Da frage ich mich wirklich, wer mehr Rechte hat!
Das Mietrecht hat sich in den letzten Jahren nicht sehr stark geändert. Generell ist das deutsche Mietrecht sogar extrem mieterfreundlich; es enthält viele Schutzfunktionen, die nahezu immer für den Mieter wirken. Eventuell könnte dein Mietvertrag etwaige unwirksame Klauseln enthalten. Dies kann dir jedoch nur ein Fachanwalt sicher sagen.
Hinweis auf den Beitrag von Ing793.
Das ist der Böse!
Nicht ich.
StechusKaktus, genau wie gestern, auf was antwortest du hier? Geht's dir gut?
Evtll. hat Lempel eine Kiste "Hausmarke" an Stechus geschickt.
:-))
Keine Hausmarke nötig, StechusKaktus ist naturblond.