User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe die typischen Reisebeschwerden beim Fliegen. Wie bekomme ich meine Ohren nach dem Fliegen wieder frei?

Frage Nummer 27864
Antworten (8)
Kaugummi kauen, evtl. mit Nasenspray vorher Nase frei machen und Druckausgleich über die Nase, also Nase zuhalten und schnäuzen...
Geheimtipp einer Stewardess: eine halbe Stunde vor dem Landeanflug ein Nasenspray gegen Erkältungen nehmen. Dann gehen die Ohren gar nicht erst zu. Wenns dann doch passiert, viel schlucken. Am besten ein Getränk in winzigen Schlucken trinken. Ansonsten gibt es noch spezielle Ohrstöpsel, die kenne ich aber nicht.
Druckausgleich?
Mund zu, über die Nase ausatmen, aber Nase zuhalten. So machens die Profis.
Nase zuhalten und versuchen, durch die Nase auszuatmen. Dann sollte es ein leichtes Knacken im Ohr geben, dass nicht weh tut. Das ist der Druckausgleich. Es wird Luft durch die eustachsche Röhre in den Hohlraum hinter dem Trommelfell gelassen, denn dort war zu wenig Druck. Gute Reise!
Entweder sollte während des Fluges ein Kaugummi gekaut werden, dann treten diese Beschwerden gar nicht erst auf. Ansonsten muss man sich die Nase zuhalten und dann ganz kräftig blasen, bis es in den Ohren knackt. Kann ziemlich weh tun, aber dann sind die Ohren wieder frei.
Hört sich zwar blöd an, aber am besten ist es, wenn die Ohren gar nicht erst verstopfen. Dagegen hilft das Kauen von Kaugummi (selbst ausprobiert) und das herzhafte Gähnen, um den Druckausgleich durch die Eustachsche Röhre zu ermöglichen. Also fleißig Kaugummi kauen und Gähnen, dann sollte das Problem gar nicht erst auftreten. :)
Gast
durch vertikales Stuhlklettern
Mit Druckluft.