User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe ein Betriebskostenguthaben und trotzdem wurden die Zahlungen für das nächste Jahr nicht gesenkt. Wie kann das sein?

Frage Nummer 17051
Antworten (4)
Gast
der vermieter erwartet offensichtlich kostensteigerungen für das nächste jahr.
außerdem wird in der regel nur gesenkt,wenn das guthaben mehr als 10%
der monatlichen rate beträgt. selbst daran ist der vermieter nicht unbedingt gebunden,wenn z.B. eine außerordentlich hohe steigerung für die zukunft
zu erwarten ist.
Da fragst Du mal am besten deinen Vermieter. Normalerweise führt ein Guthaben ja zur Senkung der Kosten. Vielleicht hat er bei der neuen berechnung gleich die steigenden Energie- und Wasserkosten berücksichtigt. Allerdings müßte er dir das dann auch darlegen können. Also, frag einfach nach.
Die Zahlungen der Abschläge werden nicht automatisch geändert. DA musst du schon mit dem Vermieter sprechen, dass du gerne weniger zahlen würdest. Schließlich kann das Guthaben ja auch durch eine unregelmäßigkeit entstanden sein, ein langer Urlaub zum Beispeil, das weiß der Vermieter ja nicht.
Wie hoch ist denn das Guthaben? Wenn es sich nur um wenige Euro handelt, könnte das der Grund sein. Wenn es richtig viel ist, würde ich mal nachfragen, warum die Zahlungen nicht verändert wurden. Vielleicht gibt es ja angekündigte Preissteigerungen, die für die neuen Zahlungen schon berücksichtigt werden, von denen Du aber nichts weißt.